8 Abgeordnete wurden nach gewaltsamen Protesten gegen zwei Farmrechnungen für eine Woche von Rajya Sabha suspendiert

Farm Rechnungen 8 Abgeordnete von Rajya Sabha suspendiert

In der Monsun-Sitzung des indischen Parlaments wird viel Aufhebens um die Farmrechnungen gemacht. Am Sonntag sah das Oberhaus Rajya Sabha eine Reihe von umstrittenen Aktionen der Oppositionsparteiführer während des hitzigen Streits über die Farmrechnungen. Das Haus war Zeuge chaotischer Aktionen einiger Mitglieder unter der Leitung des Trinamool-Kongresses, darunter Slogan, der während seines Protests auf dem Podium des Vorsitzenden schrie und kletterte.

Abgeordnete wurden wegen Gewalt während des Protests gegen Farmrechnungen suspendiert

Während dieser Aktionen werden 8 Mitglieder von Rajya Sabha für eine Woche suspendiert, um während ihres Protests gegen die Farmrechnungen Chaos zu verursachen. Derek O 'Brien vom Trinamool-Kongress und weitere 7 Mitglieder, darunter Dola Sen von TMC, Sanjay Singh von der Aam Aadmi Party (AAP), die Kongressleiter Rajeev Satav, Ripun Bora und Syed Nasir Hussain sowie KK Ragesh und Elamaram Kareem vom CPI (M) . Diese Mitglieder wurden suspendiert, weil sie „das Haus in Verruf gebracht haben“.



Rajya Sabha
8 Abgeordnete von Rajya Sabha suspendiert

Das Chaos entstand durch die Verabschiedung von zwei Farmrechnungen im Oberhaus durch Stimmabgabe. Der Rajya Sabha war Zeuge eines Slogans der Oppositionsmitglieder, der vom Trinamool-Kongress angeführt wurde, und einige Demonstranten kletterten auf das Podium des Vorsitzenden, um eine Diskussion über die Farmrechnungen zu fordern.



Der Vorsitzende von Rajya Sabha lehnte den Misstrauensantrag gegen den stellvertretenden Vorsitzenden ab

Zu den im Oberhaus verabschiedeten Verordnungen gehören das Gesetz über Handel und Gewerbe (Förderung und Erleichterung) der Landwirte (2020) und das Gesetz über die Stärkung der Preise und die Dienstleistungen für Landwirte (2020) Gesetzentwurf über wesentliche Rohstoffe (Änderung) von 2020, der im Oberhaus erörtert wurde, konnte nicht verabschiedet werden. Der Vizepräsident und Vorsitzende von Rajya Sabha, M Venkaiah Naidu, lehnte den von den Abgeordneten der Opposition vorgeschlagenen Misstrauensantrag gegen den stellvertretenden Vorsitzenden von Rajya Sabha, Harivansh, ab. Der Vorsitzende erklärt, dass der Misstrauensantrag nicht gestellt werden könne und nach Artikel 90 der indischen Verfassung nicht zulässig sei.

Lesen Sie auch: Punjab: Kongressabgeordnete verbrennen Kopien von Farmrechnungen, Parteiproteste im Parlament