Der Unfall ereignete sich bei einer Überführung in Delhi, das Auto fällt aus einer Höhe von 40 Fuß

Delhi Überführung

Überführung in Delhi Unfall:Am 27. August 2020 (Donnerstag) ereignete sich bei einer Überführung in Delhi ein Unfall, bei dem zwei Männer das Auto verunglückten und von der Überführung in einer Höhe von 40 Fuß herunterfielen. Die beiden Männer werden derzeit in einem Krankenhaus in Delhi behandelt und sind außer Gefahr, berichteten die Polizeibeamten.

Die Polizeibeamten fügten hinzu, dass der Unfall am Donnerstag gegen 23.06 Uhr stattgefunden habe. Ihr Auto Honda City stürzte in ein Ford-Unternehmen, das auf einer Hochstraße in der Überführung von Vikaspuri-Peeragarhi geparkt und auf den Bürgersteig gestürzt war. Sie fügten hinzu, dass das Auto vor dem Anhalten mehrmals nach oben fuhr.



Es wird angenommen, dass es den Opfern gelungen ist, den gefährlichen Sturz zu überleben, nur weil sie angeschnallt waren. Auch die Airbags im Fahrzeug haben den Schlag vom Aufprall abgefedert.



Deepak Purohit DCP (West) teilte mit, dass in der Untersuchung festgestellt wurde, dass das in Richtung Peeragarhi fahrende Honda City-Auto die Bestrebungsautos von hinten getroffen hatte und Honda City danach von der Vikaspuri-Überführung gefallen war.

Delhi Überführungsunfall



Es wird angenommen, dass die beiden Männer betrunken waren und die Kontrolle verloren haben.
Nach dem Unfall wurden die Verletzten in das DDU-Krankenhaus (Deen Dayal Upadhyay) bzw. das Sehgal-Krankenhaus gebracht.

Früher wurden beide Verletzten, die sich in der Honda City befanden, in das DDU-Krankenhaus gebracht, aber später wurde eine von ihnen verlegt.

Der 29-jährige Vijay, Landwirt und Baustofflieferant, befindet sich im DDU-Krankenhaus und wird behandelt.



Der 29-jährige Anuj, der ein Geschäft für elektronische Geräte betreibt, wurde von seinen Verwandten aus dem DDU-Krankenhaus in das Jaipur Golden Hospital in Rohini verlegt.

Die Polizeibeamten fügten hinzu, dass ein Akt der Gefährdung des Lebens oder der persönlichen Sicherheit anderer der Indisches Strafgesetzbuch (IPC) für den Fall von vorschnellem Fahren und Verletzung anderer wurde bei der Vikaspuri Polizeistation registriert.

Es war kein anderes Fahrzeug auf der Straße, so dass niemand verletzt wurde.
Die Polizei von Delhi wird einen Brief an die Regierung von Delhi schreiben und darum bitten, die Höhe der Seitenwände der Überführungen von Delhi anzuheben, um solche Unfälle in Zukunft zu verhindern, teilte ein hochrangiger Polizist mit.

Lesen Sie auch: Ben Affleck holt Ana de Armas in Malibu im Muscle-Car ab