Die Schauspielerin Elizabeth Debicki will für Guardians Of The Galaxy Vol 3 zurückkehren. Wird sie zurückkehren? Mehr wissen!

Guardians of the Galaxy Vol. 2 markiertElizabeth DebickiDebüt im Marvel Cinematic Universe (MCU). Sie spielte eine Zeit lang Ayesha, den Anführer der souveränen Gnade. Jetzt, da sich Guardians of the Galaxy 3 in der Entwicklung befindet, hat der Schauspieler seinen Wunsch zum Ausdruck gebracht, zu erscheinen.

Elizabeth Debicki möchte Ayesha in GOTG 3 wiederholen

In einem kürzlichen Interview mit Comicbook.com Elizabeth Debicki sprach darüber, wie sie sich fühlte, als sie Ayesha in Guardians of the Galaxy Vol. 1 spielte. 1. 2 und seine mögliche Rückgabe in der dritten Rate. Sie sagte, dass sie die Figur liebte und ihre Rolle im nächsten MCU-Film wiederholen wollte.



Die Schauspielerin erwähnte, dass sie es „wirklich, wirklich liebte“, Ayesha zu spielen, und sie liebte es, den Film zu machen und mit allen zu arbeiten, einschließlich Regisseur James Gunn.



Elizabeth Debicki

Sie erinnerte sich, dass es ein „angenehmer Job“ für sie war, und hofft, dass sie zurückkehren kann. Debicki sagte, sie habe an ihren goldenen Thron und ihr goldenes Kleid gedacht und irgendwo hinter der Bühne gewartet. Sie hat erklärt, dass sie gerne zurückkehren würde, auch wenn es nur für eine Sekunde in Guardians of the Galaxy 3 oder früh in der MCU ist.



Elizabeth Debickis potenzielle Zukunft in der MCU ist in den Post-Credits-Szenen von Guardians of the Galaxy Vol. 2 zu sehen. 2. 2. Ayesha drückt ihre Absicht aus, „Adam“ gegen Star-Lord und sein Team zu entfesseln. Es wird angenommen, dass der Adam, den sie erwähnte, Adam Warlock aus den Comics ist. So konnte sie im nächsten Projekt auf seine Seite zurückkehren. Es gibt jedoch noch keine Bestätigung.

Lesen Sie auch: Watchmen Staffel 2 Wann wird es veröffentlicht? Was ist die Besetzung? Und können wir in den kommenden Jahreszeiten einige neue Gesichter sehen?