Akira Amano startet neue Manga-Serie Ron Kamonohashi: Deranged Detective

Ron Kamonohashi hat Detektiv-Manga gestört

Am Sonntag, dem 11. Oktober, ist Akira Amano, der Manga-Schöpfer von Reborn! kündigte auf ihrem offiziellen Twitter-Account an, dass ihre neueste Manga-Serie Ron Kamonohashi, ein verrückter Detektiv, in der App von Shonen Jump + in Japan veröffentlicht wird. Der Manga, wiedergeboren! endete vor acht Jahren im Jahr 2012 und danach ist es die erste wöchentliche Serialisierung, die von Amano gestartet wird.

Die erste große Farbseite der Manga-Serie wurde auf Twitter des stellvertretenden Chefredakteurs von Shonen Jump + hochgeladen und ist auch auf anderen Websites verfügbar. Sie können die Seite auch auf Crunchyroll überprüfen.



MEHR UPDATES UND DETAILS

Der Manga Ron Kamonohashi, ein verrückter Detektiv, wird auch in englischer Übersetzung auf einer anderen App, Manga plus, veröffentlicht. Der Startzeitpunkt entspricht dem Start der japanischen Version in Japan. Das erste Kapitel des Mangas soll bereits gestartet werden.



Ein neues Kapitel der Manga-Serie wird sonntags veröffentlicht, da es sich, wie bereits erwähnt, um eine wöchentliche Serialisierung handelt. Die Kapitel werden natürlich zuerst in Japan uraufgeführt.

Ron Kamonohashi hat den Detektiv gestört



HANDLUNG

Der Thriller Ärmel wird sich auf einen Privatdetektiv konzentrieren, der Ron Kamanohashi ist und der Titelcharakter der Serie ist. Der andere Charakter ist Totomaru Ishiki, ein Amateur-Polizist mit goldenem Herzen. Das Duo wird die Realität und die Wahrheit herausbringen. Beide zusammen werden die schwierigen Rätsel für die neue Generation lösen.

Diese Handlung wurde von Manga Plus detailliert beschrieben, wodurch die Serialisierung in englischer Sprache gestartet wird. Sie können das erste Kapitel auch auf Spanisch in derselben App lesen. Reborn, die erste Serialisierung des Schöpfers, wurde 2006, also vor vierzehn Jahren, in eine Serie umgewandelt. Die anime-adaptierte Serie endete im September 2010, dh sie lief vier Jahre lang.

Lesen Sie auch: Transformers: War for Cybertron, alles was wir darüber wissen und wann es auf Netflix sein wird