Avatar 2: James Cameron teilt einige nie gesehene Momente!

Wir alle kennen den berühmtesten Regisseur - James Cameron, der den Filmhit Avatar inszeniert hat. Jetzt wird die Fortsetzung bald kommen. James Cameron teilt den Fans einige der nie gesehenen Momente des Films mit.

Welche Magie hat Avatar bei Fans erschaffen?

Der Avatar-Film hat beim Publikum eine Magie erzeugt, die unverändert bleibt. Wir hatten diesen Film vor langer Zeit in den Kinos. In der Fortsetzung von Avatar haben die magischen bläulichen Kreaturen von Pandora zweifellos die Herzen der Fans erobert. Seine bevorstehende Rückkehr in die Welt von Pandora schoss unter Wasser. Hoffentlich die Avatar 2 kommt bald und die Fans sind verzweifelt begeistert.



Der Avatar-Regisseur Cameron hat bekannt gegeben, dass Fortsetzungen getrennt werden. Es dauerte nur anderthalb Jahre, um es herauszufinden. Sie haben Unterwasserbewegungs- und Erfassungstechnologie verwendet, was etwas anderes war. Er behauptet - 'noch nie zuvor gemacht worden.'



Was alles wirst du in dieser Fortsetzung erleben?

Das offizielle Twitter von Avatar han Kürzlich wurden vier Kunstbilder auf dem offiziellen Twitter von Avatar veröffentlicht. Mit der Überschrift 'In den Fortsetzungen von #Avatar kehren Sie nicht nur zu Pandora zurück - Sie werden neue Teile der Welt erleben.'

Benutzerbild



James Cameron sprach auch über die Probleme während der Dreharbeiten im Unterwasserteil. Das Problem tritt auf, wenn die Grenzfläche zwischen Luft und Wasser einen beweglichen Spiegel bildet. Es reflektiert alle Punkte und Markierungen und erstellt eine Reihe falscher Markierungen.

Im letzten Jahr hat er einige Standbilder und Videos aus dem Film in den sozialen Medien geteilt. Er bestätigte, dass sie nichts davon beim Tauchen tun. Und ihre Arbeit zahlt sich aus Die harte Arbeit. Mit viel harter Arbeit haben sie wirklich gute Aufnahmen gemacht. Alle schönen Charakterbewegungen und großartigen Gesichtsleistungen werden erfasst.

Cameron hatte bereits zwei Fortsetzungen weiter geplant. Tatsächlich hat sich herausgestellt, dass Winslet ihre neue Rolle zurückgezogen hat und extrem weit gegangen ist. Sieben Minuten lang lernte sie, den Atem unter Wasser anzuhalten.



Cameron ist kein Unbekannter mehr für Wasser, als er The Abyss und Titanic inszenierte. Diese Fortsetzungen könnten sein bisher herausforderndstes Shooting gewesen sein.

Lesen Sie auch: Justice League 2: Alle Details vom Veröffentlichungsdatum bis zur erwarteten Handlung finden Sie hier: