Bajaj Auto meldet aufgrund von COVID-19 keinen Umsatz auf dem indischen Markt

Der Zwei- und Dreiradhersteller Bajaj Auto hat in der Haushaltsvitrine keine Deals angekündigt. Auf jeden Fall drückte es in einer Aufzeichnung gegenüber BSE aus, dass es im langen Zeitraum des April 2020 einen Preis von 37.878 Einheiten sowohl in der Fahrrad- als auch in der Geschäftsfahrzeugklasse gab.
Bajaj Auto hat seine Geschäftszahlen für den langen Zeitraum von April 2020 gemeldet. Während dieses Zeitraums kündigte der in Pune ansässige Hersteller keine lokalen Verträge mit der kontinuierlichen Sperrung von Covid-19 an, aufgrund derer die Kreationsbüros und -verkäufer geschlossen sind. Wie dem auch sei, Bajaj Auto hat herausgefunden, wie er sich während der Sperrung auf jeden Fall als Indiens größter Bikexporteur behaupten kann. Um genau zu sein, hat die Organisation vor einem Monat insgesamt 32.009 Fahrräder auf den Auslandsmärkten gehandelt, so Bajaj Auto. Derzeit geht die Organisation zu den Geschäftsfahrzeugen und gibt an, vor einem Monat keine Einheiten auf dem lokalen Markt verkauft zu haben. Wie dem auch sei, Bajaj Auto hat herausgefunden, wie im April 2020 5.869 Einheiten von Geschäftsfahrzeugen verschickt werden können.

Bajaj Auto
Zusammenfassend verkaufte Bajaj Auto vor einem Monat 37.878 Fahrzeuge, was ungefähr 91 Prozent entspricht, da es im langen Zeitraum von April 2019 4.23.315 Einheiten verkaufte. Anderswo auf der Welt, Bajaj Während der Covid-19-Sperrung wurden verschiedene BS6-Fahrräder wie der Pulsar 125 und der Platina 110 H-Apparat automatisch angetrieben. Außerdem wurde der gesamte Bajaj Find-Lauf von der authentischen Website der Organisation für Indien ausgeschlossen, was auf einen Abschluss von 17 Jahren Exkursion in Indien hinweist.
Die derzeitige Sperrung, die zuvor am dritten Mai enden sollte, wurde nun um ungefähr vierzehn Tage erreicht. Praktisch alle Staaten in Indien sind in rote, orangefarbene und grüne Zonen unterteilt, die hinsichtlich der offenen und grundlegenden Produktentwicklung unterschiedliche Begrenzungsgrade aufweisen. Diese Zonen werden ebenfalls jede Woche geändert, abhängig von der Anzahl der Fälle. In Bezug auf den Covid-19-Status hat die tödliche Infektion mehr als 1.500 Menschenleben gefordert, und die Gesamtzahl der Fälle hat 46.000 im ganzen Land überschritten.
Die Organisation ist eine von mehreren Organisationen, die beschlossen haben, ihren Vertretern während des Sperrzeitraums vollständige Raten zu zahlen. Dies trotz des Rückgangs der Deals.



Lesen Sie auch: Mukesh Ambani wird auf seine gesamte Vergütung verzichten, während leitende Angestellte 30-50% Lohnkürzungen erhalten