Bangladesch würde indische Importe von der Petrapole-Grenze stoppen

Indische Importe - Der Export indischer Waren nach Bangladesch über die Petrapole-Grenze in Westbengalen wurde am Mittwoch nach Protesten der Exporteure in Bangladesch eingestellt, sagte ein Beamter der Federation of Indian Exporter Organizations (FIEO).

Indien hat am 7. Juni den Export von Waren aus Petrapole mit Bangladesch erlaubt, aber den Import von Waren aus Bangladesch nicht erlaubt.



Sushil Patwari, FIEO-Vorsitzender (Ost), sagte: 'Bangladesch hat den Import seit heute Morgen eingestellt, weil seine Exporte von Indien nicht akzeptiert werden, obwohl sie unsere Exportladung genommen haben.'



Die bangladeschischen Exporteure sind unglücklich, da Indien den Import von Waren aus Bangladesch über Petrapole nicht erlaubt hat, sagte ein Beamter der Benapole Clearing and Forwarding (C & F) Agents Staff Association.

Importe



„Exporteure aus Bangladesch sind mit dem Stand Indiens bei Petrapole unzufrieden. Obwohl seit dem 7. Juni Einfuhren von Bangladesch erlaubt sind, hat Indien bangladeschischen Waren nach der Einfuhr nach Indien noch nicht gestattet Coronavirus . Sie sind mit dem Prozess unzufrieden und haben die Importe an der Grenze gestoppt “, sagte Sajidur Rehman, Sekretär der Benapole C & F Agents Staff Association, am Telefon.

„Diejenigen, die Importeure sind, sind auch Exporteure. Sie sagten, dass Exportfracht an der Grenze zu Benapole liegt und ihnen enorme Verluste zufügt. Rund 500 bis 700 Lastwagen mit vielen Exportgütern wie Jute, Saree, Chemikalien und Fäden warten darauf, die Fracht in Indien abzuladen “, fügte er hinzu.

In der Zwischenzeit wollen Exporteure aus Westbengalen, dass Ministerpräsident Mamata Banerjee in die Angelegenheit eingreift.



Lesen Sie auch: Indische Top-Führungskräfte einiger der beliebtesten chinesischen Telefonmarken wie Xiaomi und Realme werden aufgrund von Zusammenstößen zwischen Indien und China auf Twitter getrollt