Big Bazaar wurde mit einer Geldstrafe von £ 18.000 belegt, weil er hohe Tragetaschen berechnet hatte

Großer Basarwird eine Geldstrafe von £ 18.000 für das Aufladen von Tragetaschen verhängt. Der große Basarladen hat direkt eine Geldstrafe von 18.000 Rs für die Erhebung von 12 GBP und 48 GBP für das Tragen von Taschen von zwei Stadtbewohnern durch die Verbraucherkommission des Chandigarh-Distrikts gezahlt.

Was sagen die Kunden von Big Bazaar?

Am 3. August 2019 kaufte Neha Sharma aus Sektor 30 Artikel im Wert von 9881 Rs im Big Bazaar Store in der Elante Mall Chandigarh. Für nur zwei Papiertüten wird ihr £ 48 berechnet. Sie weigerte sich zu zahlen und bat die Kassiererin um Rückerstattung, aber sie bestritt. Ebenso berechnet Preeti Kalai für zwei Tragetaschen jeweils £ 12. Diese Unternehmen wandten sich an die District Consumer Commission und reichten diesbezüglich drei separate Beschwerden ein.



Großer Basar plädierte dafür, dass den Verbrauchern aus einem gültigen Grund Gebühren berechnet wurden, da diese auch im Geschäft ausgestellt wurden und die Beschwerde zugestimmt hatte, gegen eine zusätzliche Gebühr eine Tragetasche zu erhalten.



Der Big Bazaar Store behauptete, als Reaktion auf ein Problem mit der sicheren Umwelt sei er sich dessen auch bewusst, weshalb der Store alle durch verschiedene Anzeigen im Fernsehen sowie auf Zeitungen, Plakaten und Bekanntmachungen, dass die Verwendung von Papiertüten gefördert werden sollte, ausgezeichnet habe. Jeder Kunde wird gebeten, seine Papiertüten oder eine Stofftasche zu tragen. Wenn jemand dies nicht tut, stellt das Geschäft eine Papiertüte mit einigen zusätzlichen Kosten zur Verfügung.



Der große Basar sagte, dass jeder Kunde, der etwas im Laden kauft, davon weiß. Nachdem die Verbraucherkommission des Bezirks Chandigarh alle Argumente des großen Basargeschäfts gehört hatte, wies sie das Geschäft an, die Kosten für die von den Beschwerdeführern berechneten Tragetaschen zu erstatten und den jeweiligen Beschwerdeführern 100 GBP für die Entschädigung von Belästigung und Belästigung zu zahlen für jede Beschwerde £ 5000 auf das Konto für Rechtshilfe für Verbraucher einzuzahlen.

Lesen Sie auch Oyo-Gründer lanciert VC-Frühphasenfonds