Brie Larson bittet ihre Hasser, keine Kommentare abzugeben, und bringt sie zum Schweigen

Brie Larson ist einer der Prominenten, die inmitten der Covid-19 Die Pandemie hat einen eigenen YouTube-Kanal eingerichtet, um weiterhin mit ihren Fans zu interagieren und ihren sozialen Aktivismus zu fördern.

Seit sie ihr erstes Video auf dem Kanal gepostet hat, war der Star des Marvel Cinematic Universe jedoch mit erheblichen Rückschlägen konfrontiert. Brie hat vier Videos gepostet und viel Hass auf alle vier ihrer Videos mit einer enormen Menge an Hass und kritisierenden Kommentaren erhalten, wie ein Benutzer sagte: 'Im wahrsten Sinne des Wortes nichts Wesentliches, dies wirkt wie Tom Cruise, der über Scientology streift.' Ein anderer YouTuber sagte: 'Okay, das war ein Schlummerfest - nichts, was es wert war, wurde gesagt, kein Punkt, den wir dort machen, muss im Kreis reden.' Und viele mehr, dass die Captain Marvel-Schauspielerin ihre Zeit hatte, dass sie jetzt die wildeste hat Antwort auf diese Trolle!



Nun, YouTube war für die Stars nicht sehr einladend, da das erste Video 131 Abneigungen hatte, über 21.000 Abneigungen gegenüber dem danach veröffentlichten, während das dritte Video eine reduzierte Anzahl von Ansichten hatte und 9,2.000 Abneigungen hatte und das vierte Video 5,4.000 verdiente mag nicht.



Das kürzlich vom MCU-Star gepostete Video handelt von ihrer ersten Quarantänearbeit mit Jason Walsh, bei der sie die YouTube-Troller mit den Worten nach hinten losließ:



”Bitte mag das Video, wenn es dir gefallen hat. Wenn es dir nicht gefallen hat, behalte deine Kommentare für dich. '

Larson ist offensichtlich nicht die einzige Berühmtheit, die online so viel Hass empfängt. Die Tatsache, dass sie ziemlich gut damit umgeht, ist bemerkenswert und wie sie in ihrem neuesten Video gegen die Hasser geklatscht hat, ist das beste Beispiel. Mit ihrer Aussage macht Brie Larson das Publikum zutiefst darauf aufmerksam, dass Dutzende von Kommentaren, die in ihrem Kommentarbereich landen, sie nicht zu stören scheinen, und sie wird weiterhin Inhalte veröffentlichen, unabhängig davon, was die Leute dazu zu sagen haben, und offen nach Vorschlägen fragen die Zuschauer bezüglich des Inhalts, den sie sehen möchten. Nun, damit gehst du Mädchen!

Was ihre Filmprojekte betrifft, werden wir sie lange Zeit auf der großen Leinwand sehen. Wie berichtet, wurde sie für das in Entwicklung befindliche Projekt Captain Marvel 2 unter Vertrag genommen, das bis 2022 auf den Bildschirm kommen soll. Bis dahin wird sie weiterhin Inhalte auf ihrem YouTube-Kanal veröffentlichen, ob es Ihnen gefällt oder nicht.



Lesen Sie auch: The Alienist Staffel 2 - Wie endete die vorherige Staffel?