Chadwick Boseman wird in seiner Heimatstadt Anderson in Südkalifornien getrauert

Schwarzer Panther

Der Black Panther-Schauspieler Chadwick Boseman starb am 28. August, nachdem er den langen Kampf gegen Darmkrebs geführt hatte. Er kämpfte 4 Jahre lang, ohne seine gesundheitlichen Bedingungen öffentlich bekannt zu machen. Diese Nachricht hat zahlreiche Fans am Boden zerstört. Kevin Feige erhielt am 28. August eine E-Mail über die sich verschlechternde Situation des Schauspielers, aber es war bereits zu spät, um damit umzugehen.

Chadwick Boseman, der den Weg für Schwarze in jedem Filmuniversum ebnete, war der erste nicht-weiße Mensch, der als fiktiver Held auftrat. Die Rolle des Schwarzen Panthers war bahnbrechend und machte ihn zum Vermächtnis, das so lange fortbestehen wird, wie Marvel es aushält. Der herausragende Film spielte weltweit rund 1,3 Milliarden US-Dollar ein und war damit der Film mit den höchsten Einnahmen und einem Solo-Lead. Die entfremdeten Schwarzen fanden sich in den Kinos wieder und sahen sich einen Film mit einer komplett schwarzen Besetzung an. Chadwick Boseman hat phänomenale Arbeit geleistet, um einen schwarzen fiktiven Helden zum Leben zu erwecken, ohne dass Menschen den Charakter beurteilen. Unter allen weißen Helden hinterließ er einen Stempel der Existenz eines schwarzen Helden.



Chadwick Boseman



Er war so positiv, dass er 'Black Panther 2' abschließen konnte, und deshalb wollte er Marvel nicht über seinen Gesundheitszustand informieren. Wunder würdigte den verstorbenen Schauspieler, indem er ein vier Minuten und dreiundvierzig Sekunden langes Video auf jedem Social-Media-Handle veröffentlichte. Er machte sich in der Filmindustrie einen Namen, indem er sehr ikonische Rollen spielte. Er porträtierte den Baseballstar Jackie Robinson in „42“ (2013), den Singer-Songwriter James Brown in „Get on Up“ (2014) und den ersten afroamerikanischen Richter am Obersten Gerichtshof Thurgood Marshall in „Marshall“ (2017). Er wurde zuletzt in Spike Lees 'Da 5 Bloods' gesehen.

Chadwick Boseman wird als Stadtheld geehrt und in seiner Heimatstadt Anderson in Südkalifornien getrauert. Sein Gesang 'Wakanda Forever' wird sich in der Geschichte von Marvel endlos durchsetzen. Seine Persönlichkeit und Würde werden immer im Herzen seiner Fans leben.



Lesen Sie auch: Guardians of the Galaxy 3: Erscheinungsdatum, Besetzung, Handlung und alles, was Sie wissen müssen