Coal India Armm, um die Realisierbarkeit der Fusion der beiden NTPC-Minen in Chattisgarh zu sehen

Die Beratung von Coal India Arm, die CMPDIL von NTPC engagiert hat, um die separaten Bergbaupläne für die Kohlebergwerke Banai und Bhalumuda in Chhattisgarh zu erstellen, mit dem Ziel, die extrahierbaren Reserven zu maximieren, die durch die Zusammenlegung der Betriebe der beiden Bergwerke entstehen. Das Kohleministerium forderte NTPC auf, separate Bergbaupläne für beide Blöcke zu erstellen, wie ein Beamter sagte.

NTPC



„Im März 2018 forderte NTPC das Kohleministerium auf, über den Zusammenschluss dieser Minen nachzudenken. Nachdem das Kohleministerium es in den letzten zwei Jahren im Februar dieses Jahres verfolgt hatte, bat es NTPC um separate Bergbaupläne und forderte das Netzteil auf, mehr Minenkapazität anzustreben “, sagte der Beamte. Nach den vorläufigen Schätzungen vor der Exploration belief sich die vom Kohleministerium ermittelte gesamte extrahierbare Reserve auf etwa 1.000 Millionen Tonnen aus diesen beiden Minen.
Als NTPC CMPDIL konsultierte, teilte letzteres mit, dass beide Blöcke, wenn sie zusammengelegt würden, zusätzliche 125 Millionen Tonnen produzieren könnten, wie der Beamte sagte. Beide Blöcke in Chhattisgarh liegen nebeneinander und haben auch Schwierigkeiten, den Abraum zu entsorgen, da die Bereiche, die beide Blöcke umgeben, kohlehaltig sind und NTPC kein solches Land von Coal India erhalten kann, wie der Beamte sagte.



Das Abstreifverhältnis dieser Blöcke ist ebenfalls sehr hoch, mehr als 7,5 Kubikmeter pro Tonne, was mehr Fläche für das Abladen von Abraum erfordert, wie der Beamte sagte. Beide Blöcke wurden NTPC im März 2015 zugeteilt, und auch die Produktion wird bis 2022-2023 erwartet, wenn das Kohleministerium die Zusammenlegung oder den kombinierten Betrieb dieser beiden Minen bis September zulässt, wie der Beamte sagte.

CMPDIL ist ein führender Berater für die Planung und Planung von Tagebau- und Untertageminen in Kohle, Braunkohle und anderen Mineralien. Laut seiner Website hat das Unternehmen über 900 Berichte über Bergbauprojekte mit einer individuellen Projektkapazität von bis zu 25 Millionen Tonnen pro Jahr erstellt.



Lesen Sie auch: Vijay Mallya hat in Großbritannien keine rechtlichen Möglichkeiten mehr. Könnte bald nach Indien zurückkehren