Comedian Tig Notaro ersetzt Chris D'Elia 'Army of the Dead'

Armee der Toten:Es ist ein kommender amerikanischer Zombie-Film. Es wird von gerichtet Zack Sinner . Der Film wird von Deborah Synder, Wesley Coller und Zack Synder produziert. Es wird exklusiv für Netflix als Netflix Original-Film vertrieben. Dieser Film wäre das Comeback von Zack Synder nach seinem letzten Film Justice League, der 2017 veröffentlicht wurde.

Die Hauptfotografie des Films wurde im Oktober 2019 fertiggestellt. Es gibt jedoch schockierende Neuigkeiten darüber, dass Netflix 'Zombiefilm' Army of the Dead 'sich verpflichten muss, den Film neu zu drehen, da der frühere Star des Films, Chris D'Elia, durch ersetzt wurde Komiker Tig Notaro. Tig Notaro schließt sich der Besetzung an, zu der Huma Qureshi, Omari Hardwick, Hiroyuki Sanada, Theo Rossi, Ella Purnell und Dave Bautista gehören.



Den Quellen zufolge hatte die Armee der Toten im März 2020 ihre Schießpandemie abgeschlossen. Sie befand sich in der Postproduktionsphase.



Die plötzliche Änderung des Castings erfolgte aufgrund der Vorwürfe, die gegen Chris D'Elia wegen seines sexuellen Fehlverhaltens mit 16-jährigen minderjährigen Frauen aufgetaucht waren. D'Elia bestritt die Vorwürfe gegen ihn vollständig und erklärte, dass er zu keinem Zeitpunkt eine minderjährige Frau absichtlich oder gewaltsam verfolgt habe. Dieser Akt veranlasste die Macher des Films jedoch, ihn als Darsteller fallen zu lassen, und auch seine Agentur CAA, ihn als Kunden zu entfernen. Darüber hinaus hat auch Netflix eine Show mit D'Elia und Bryan Cullen als Hauptdarsteller abgesagt.



Netflix bestätigte, dass die Neuaufnahme von 'Army of the Dead' geplant ist und bald beginnen wird. Von Tig Notaro wird erwartet, dass sie die Szenen des Films mit einem Schauspielpartner gegen einen Greenscreen neu aufnimmt. CGI wird verwendet, um ihren Auftritt in den Film einzufügen.

Chris D'Elia hat jedoch noch keine offizielle Erklärung bezüglich seines Ersatzes in der 'Armee der Toten' oder der Absage seiner Netflix-Show abgegeben.

Lesen Sie auch: Das Star Trek 4-Projekt wurde von Paramount zurückgestellt