Der Verbrauch von Diesel, Benzin und Flugkraftstoff stieg im Mai gegenüber April um 70%

Der Kraftstoffverbrauch hat zugenommen, was auf eine Belebung der Wirtschaftstätigkeit nach Monaten einer langen Pause aufgrund der Sperrung und Abschaltung des Coronavirus hindeutet. Der Verbrauch von Diesel, Benzin und auch Flugkraftstoff stieg im Mai um rund 70% gegenüber dem Verbrauch im April, als die Regierung eine landesweite Sperrung verhängt hatte. Dies geht aus dem Bericht hervor, in dem Daten des Ministeriums für Erdöl und Erdgas der Union zitiert wurden. Obwohl der Verbrauch im Vergleich zu den Zahlen vom Februar immer noch niedrig ist, da die Industrie auf eine Erholung hinkt. Ein Großteil dieses Verbrauchs stammt aus der Luftfahrtindustrie, die vor etwa einem Monat Inlandsflüge durchführen durfte. Der Verbrauch von Flugkraftstoff hat im Mai den höchsten Anstieg verzeichnet, da er sich gegenüber dem April im letzten Monat verdoppelt hat.

Treibstoff



Die indische Regierung hatte Ende März eine Sperrung verhängt, indem sie die wirtschaftlichen Aktivitäten zum Erliegen brachte. Dasselbe wurde kürzlich unter Unlock 1.0 aufgehoben, auch wenn die Fälle steigen. In der Zwischenzeit hat sich der Benzin- und Dieselverbrauch wieder auf rund 75% der Februar-Zahlen belebt, während der Treibstoffverbrauch im Mai nur 16% des Februar-Verbrauchs betrug. Der Anstieg des Benzin- und Dieselverbrauchs ist darauf zurückzuführen, dass die Regierung die Eröffnung der Büros ab dem 5. Mai gestattet hat. Auch die öffentliche Bewegung wurde weitgehend gelockert. Laut der Petroleum Planning and Analysis Cell (dh PPAC) des Erdöl- und Erdgasministeriums der Union stieg der Benzinverbrauch von rund 973.000 Tonnen (dh Tonnen) im April auf rund 1.769.000 Tonnen im Mai, was 82% entspricht. springen. Auf der anderen Seite stieg der Dieselverbrauch von 3.250.000 Tonnen im April auf 5.495.000 Tonnen im Mai, was einem Anstieg von 70% entspricht. Ein ähnlicher Trend war auch beim Verbrauch von Flugbenzin zu beobachten, der den größten Rückgang in den Sperr- und Abschaltmonaten verzeichnet hatte.



Ein weiterer Indikator für wiederbelebte wirtschaftliche Aktivitäten sind E-Way-Rechnungen, die sich nach Angaben von GST Network im Mai auf 2,55 crore verdreifacht haben, im April auf rund 86 lakh.

Lesen Sie auch: Die RIL-Bezugsrechtsemission erhält eine solide Resonanz von Anlegern, die 1,59-mal gezeichnet wurden. Aktien werden voraussichtlich nächste Woche gelistet