COVID-19-Impfstoff: Johnson & Johnson nimmt 60.000 für die weltweit größte Phase-III-Studie auf

Johnson & Johnson ist bereit, seinen COVID-19-Impfstoff im Spätstadium einzunehmen. Die Versuche sind für September mit 60.000 Menschen weltweit geplant. Dies wird die bislang größte klinische Studie mit einem COVID-19-Impfstoff sein.

Diese Einschreibung der Freiwilligen, wie in der Datenbank der Regierung erwähnt und auch vom Unternehmen bestätigt, ist im Vergleich zur Einschreibung anderer zentraler Studien fast doppelt so groß.



Es bleibt jedoch unklar, warum Johnson & Johnson einen so großen Test im Spätstadium plant.



Laut einem Bericht in Reuters wird der endgültige Versuch des Impfstoffs an 180 Standorten in den USA und anderen Ländern, einschließlich Brasilien und Mexiko, durchgeführt. Johnson & Johnson nutzt epidemiologische Daten, um zu entscheiden, wo die Studien stattfinden sollen. Die endgültige Entscheidung wird in Kürze getroffen.

Zu diesem Schritt sagte der Sprecher von J & J: „Unser Phase-3-Programm soll so robust wie möglich sein, könnte bis zu 60.000 Teilnehmer umfassen und wird an Orten mit hohen Inzidenzraten durchgeführt.“



Covid-19 Impfung

Gleichzeitig gab Großbritannien an, nach Kaufpotenzialen zu suchen COVID-19 Impfstoffe von J & J. Im Rahmen der Vereinbarung wird die Janssen Pharmaceutica-Einheit von Johnson & Johnson Großbritannien mit ihrem Kandidaten Ad26.COV2.S beliefern

Einige andere Impfstoffe, die im Spätstadium getestet wurden

Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens und Experten für Infektionskrankheiten sagen, dass die Welt eine ganze Reihe von Medikamenten und Impfstoffen benötigt, um gegen das Coronavirus zu kämpfen.

Es gibt gute Nachrichten aus verschiedenen Teilen der Welt. Anvisa, die brasilianische Gesundheitsbehörde, gab außerdem bekannt, dass sie die klinischen Studien der Stufe III für einen von Janssen entwickelten COVID-19-Impfstoff genehmigt hat. Janssen ist eine Tochtergesellschaft von Johnson & Johnson und der vierte Impfstoff, der in Brasilien für Studien am Menschen zugelassen wurde.



Gleichzeitig zielen andere Impfstoffhersteller Moderna Inc und Pfizer auf 30.000 Menschen für ihre Studien und Studien im Spätstadium ab.

Lesen Sie auch: Huawei und ZTE sollen aus 5G-Tests herausgehalten werden; Aber das sind keine guten Nachrichten für Airtel, Jio, Voda-Idea