Delhi: ISBT am Kashmere Gate, Sarai Kale Khan und Anand Vihar werden bald wiedereröffnet.

Delhi ISBT

Delhi: ISBT am Kashmere Gate, Sarai Kale Khan und Anand Vihar werden bald wiedereröffnet.Delhi plant die Wiedereröffnung seiner zwischenstaatlichen Busterminals (ISBTs), die aufgrund von mehr als sieben Monaten geschlossen waren Covid Pandemie. Mit der Wiedereröffnung des ISBT in Delhi wird das Kaushambi ISBT des UPSRTC (UP State Road Transport Companies) wahrscheinlich entlastet.

Delhi: ISBT am Kashmere Gate, Sarai Kale Khan und Anand Vihar werden bald wiedereröffnet.

UPSRTC betreibt rund 1500 Busse von drei ISBTs in Delhi. Der Betrieb wurde jedoch nach Kaushambi verlagert, wo ansonsten 600 Busse betrieben wurden, nachdem die Regierung beschlossen hatte, diese wieder zu eröffnen. Während der Sperrung war Kaushambi in den ersten Tagen ebenfalls Scheiße. Es wurde jedoch repoed, die Wanderarbeiter zu ihren Häusern in anderen Bezirken von Uttar Pradesh zu bringen.



Kailash Gahlot ist der Verkehrsminister von Delhi. Am Montag sagte er, dass die ISBTs am Kashmere Gate, Sarai Kale Khan und Anand Vihar wahrscheinlich bald wiedereröffnet werden. Er sagte, sie würden am 14. November vor Diwali eröffnen.



ISBT bald wieder geöffnet
Delhi ISBT bald wiedereröffnet

AK Singh ist der Regionalmanager von UPSRTC. Er sagte,

„Da die drei ISBTs geschlossen waren, haben wir unseren Betrieb eingeschränkt. Von den 1500 Bussen haben wir 800 nach Kaushambi verlegt. Von den 800 fahren die meisten mit Diesel. “



Aufgrund der Schließung von ISBTs in Delhi gab es einen Anstieg der Busse von Kaushambi aus. Diesel verbrennt ineffizient und wird daher als umweltschädlicher Kraftstoff angesehen. Die Busse standen früher am Straßenrand. Auch gab es früher ein ständiges Hupen und ihre Bewegung erzeugte viel Staub. Alle Busse haben dazu geführt, dass die Verschmutzungsquellen für die Bewohner dieses Ortes gestiegen sind.

Lesen Sie auch: Cyberpunk 2077 wurde erneut verzögert, jetzt wird es im Dezember veröffentlicht