Trotz zunehmender Fälle sind die Märkte der Stadt voller Käufer: Die soziale Distanzierung wird gefährdet.

Covid19 Fälle

Obwohl die Zahl der Fälle von Covid von Tag zu Tag enorm zunimmt, waren die Märkte in dieser festlichen Jahreszeit stark überfüllt.

Die prominenten Marktplätze in Delhi sind zu Beginn der Weihnachtszeit mit Tausenden von Menschen gefüllt. Da in der Stadt immer mehr Fälle auftreten, ist es für die Behörden ein wichtiges Anliegen, sich mit der Frage der stark überfüllten Märkte zu befassen.



Trotz zunehmender Fälle sind die Märkte der Stadt voller Käufer: Die soziale Distanzierung wird gefährdet.

Zweifellos gibt es strenge Protokolle für das Tragen von Masken, und Verstöße gegen diese werden bestraft. Außerdem verteilt die Polizei auch Marken an Personen, die sie sich nicht leisten können. Am 30. Oktober gab es in Delhi 5891 neue Fälle. Bis heute ist dies die höchste Anzahl von Fällen.



Amit Sharma, DCP (Shahdara), sagte: „An der Strafverfolgungsfront gibt die Polizei Challans an Menschen aus, die keine Masken tragen oder soziale Distanz pflegen. Die Polizei verteilt kostenlos Masken an Menschen, die sich diese nicht leisten können. “



Covid 19 In Delhi nehmen die Fälle zu, und Tausende von Menschen drängen sich vor Diwali auf den bedeutenden Märkten der Stadt, um festliche Einkaufswochen zu verbringen. Daher werden soziale Distanzierungsnormen als gefährdet angesehen.

Devraj Baweja ist der Generalsekretär der Konföderation der Sadar Bazar-Händler. Er sagte: „Wir haben die Behörden aufgefordert, gegen Eingriffe vorzugehen. Selbst wenn Menschen versuchen, soziale Distanzierung zu gewährleisten, gibt es dafür kaum Platz auf dem Markt. Händlerkörper sind in der festlichen Jahreszeit über gestaffelte Stunden in Gesprächen. “

Lesen Sie auch: Für das bevorstehende Evangelion Collaboration Event wurde ein neues Bild veröffentlicht