Facebook führt Messenger mit Instagram DM zusammen

Facebook führt Messenger zusammen

Am Mittwoch bot Instagram seinen Nutzern die Möglichkeit, Instagram-Direktnachrichten mit Messenger zu verbinden. Dies bedeutet, dass Benutzer jetzt Nachrichten von Instagram an Messenger-Benutzer senden können und umgekehrt.

Diese Zusammenführung des Messenger-Dienstes und der direkten Nachricht von Instagram durch das Unternehmen erfolgte mehr als 18 Monate, nachdem Mark Zuckerberg seinen Plan geteilt hatte, beide Plattformen zusammenzuführen.



Was gibt es Neues?

Die Direktnachrichtenfunktion auf Instagram ist 7 Jahre alt und wird jetzt durch den Messenger von Facebook ersetzt. Nach diesem Update können Benutzer von Instagram und Facebook Nachrichten an Messenger-Benutzer von Instagram senden und umgekehrt.



Durch die Zusammenführung können Benutzer, die nur eine dieser Plattformen verwenden, leichter Personen auf der anderen Plattform erreichen und kontaktieren, ohne eine separate App herunterladen zu müssen. Darüber hinaus bleiben die Nachrichten und Anrufe von Instagram an Instagram-Benutzer in der Instagram-App.

Instagram Messenger



Ein Unternehmenssprecher bestätigte jedoch, dass diese Zusammenführung und gegenseitige Kommunikation auf beiden Plattformen zunächst nicht durchgängig verschlüsselt wird.

Das Unternehmen teilte mit, dass diese neue Funktion zunächst in „wenigen Ländern“ und „bald weltweit“ eingeführt wird.

Aber warum diese Verschmelzung?

Diese Verschmelzung zweier alter Merkmale ist ein Plan des CEO des Unternehmens, Mark Zuckerberg. Vor ungefähr 18 Monaten hatte er seinen Plan geteilt, Facebook und Instagram zu integrieren. Der Grund für diese Integration ist, dass Benutzer mehr Personen kontaktieren können, da sie dies über eine der drei Apps tun können.



Diese Entscheidung des Unternehmens zog jedoch einige Kritiker an, die sagten, dass durch die Zusammenführung von Facebook-Funktionen mit den potenziellen Konkurrenten, die es erworben habe.

Diese Entscheidung wurde auf halbem Weg getroffen, als Facebook in mehreren öffentlich bekannt gewordenen Skandalen steckt.

Der Unternehmenssprecher teilte außerdem mit, dass die neue Änderung weitere neue Funktionen enthält, z. B. Selfie-Aufkleber und einen Verschwinden-Modus.

Lesen Sie auch: Die in Dubai ansässige Baufirma, die zum Bau des Burj Khalifa beigetragen hat, trat in die Liquidation ein