Lebensmittelbetrug: Zehn Staaten, die die Ernährungssicherheit nicht gewährleisten können; 15% aller Proben entsprechen nicht dem Standard

Indien steht vor einem Problem mit Lebensmittelbetrug, da etwa 10 Staaten die Lebensmittelsicherheit nicht gewährleisten können und 15% der Lebensmittelproben die Qualitätstests nicht bestehen. 'Die Lebensmittelbehörde analysiert insgesamt 106.459 Proben in ganz Indien und stellt fest, dass über 15,8% der Lebensmittelproben nicht dem Standard entsprechen, also auch 3,7% unsicher und 9% im Zeitraum 2018-19 falsch gekennzeichnet sind', so die Authentication Solution Providers 'Association (ASPA) ) in einem Bericht am Dienstag erzählt. Mindestens 10 Staaten sind laut FSSAI nicht in der Lage, die Ernährungssicherheit im Land zu gewährleisten, da ihnen Arbeitskräfte und eine angemessene Infrastruktur für Lebensmittelprüflabore fehlen.

Lebensmittelbetrug



In einem Forschungsbericht der UP-basierten Harcourt Butler Technical University wurde auch festgestellt, dass Kanpur, einer der wichtigsten Märkte für Speiseöl, etwa 70% des verfälschten Senföls auf den Märkten hat. Kanpur versorgt andere Staaten mit Senföl. „70% Verfälschung in mehr als 120 Ölproben von 30 großen Unternehmen zu finden, kann ein gefährliches Zeichen sein. In 15% der Proben betrug Senf nur 20%, das heißt, es wusste nicht, was Öl ist “, heißt es in dem ASPA-Bericht. Lebensmittelbetrug Einige der Lebensmittel gelten als Wiederholungstäter wie Milch, Öl, Tee, Kaffee usw., da laut ASPA festgestellt wurde, dass sie die meisten verdünnten Zutaten enthalten. Neben verschiedenen gesundheitlichen Problemen im Zusammenhang mit verfälschten Lebensmitteln erleidet Indien auch einen Geldverlust aufgrund gefälschter Lebensmittel. Das Land verliert über 1 Mrd. Rupien pro Jahr aufgrund des Verkaufs oder Kaufs gefälschter Waren durch Verbraucher in allen Sektoren, sagte ASPA in einem früheren Bericht. 'Fälschungen korrumpieren eine Wirtschaft, indem sie die Verbraucherrechte verletzen, den Markenwert schädigen, Verluste für die Industrie verursachen und staatliche Einnahmen verlieren', sagte die Authentication Solutions Providers 'Association (ASPA). Der Lebensmittelsektor ist nicht der einzige Bereich, der unter der Bedrohung durch gefälschte Waren leidet. Das Problem ist in Sektoren wie FMCG, Auto, Pharma, E-Commerce, Verpackung, Gebrauchsgüter, Landwirtschaft, Düngemittel usw. weit verbreitet.



Lesen Sie auch: Chinas Investitionen in den USA fielen auf den niedrigsten Stand seit 2009