Am Freitag verlängerte die Reserve Bank of India die regulatorischen Beschränkungen für die Punjab and Maharashtra Co-operative (PMC) Bank um weitere sechs Monate

Die Reserve Bank of India (RBI) hat am Freitag ihr Limit für den Notfall Punjab und die Maharashtra Co-Employable Bank (PMC Bank) um ein weiteres halbes Jahr verlängert. Die Nationalbank verbesserte sich ebenfalls so weit wie möglich für die Beitragszahler der Bank zu Rs 1 lakh von Rs 50.000 zuvor. Im März hatte die RBI die administrativen Beschränkungen der PMC Bank um weitere drei Monate bis zum 22. Juni 2020 erweitert.

Mit der Aufhebung des Auszahlungslimits haben mehr als 84 Prozent der Beitragszahler der PMC Bank die Möglichkeit, ihr gesamtes Rekordguthaben zurückzuziehen. Die Nationalbank hat diesen Schritt unternommen, nachdem sie die Liquiditätsposition der Bank, ihre Fähigkeit zur Zahlung der Beitragszahler und das Endziel untersucht hatte, die Probleme der Anleger während des vorherrschenden COVID-19-Umstands zu lindern, sagte die RBI.



Zuvor hatte die Nationalbank den Anlegern der PMC Bank im November 2019 gestattet, bis zu 50.000 Rupien des Gesamtausgleichs in ihren Unterlagen zurückzuziehen.



In einer Ankündigung teilte die Nationalbank mit, sie habe die Umstände eingehend geprüft und ein Treffen mit den Partnern abgehalten, um die Chance auf Ziele der Bank zu untersuchen. Wie dem auch sei, das Verfahren sei aufgrund der Sperrung aufgrund von COVID 19 und des Verfahrens mit Verwundbarkeit im Zusammenhang mit der Pandemie beeinflusst worden, hieß es.

PMC Bank
Ein Mann verlässt am 26. September 2019 eine Bankfiliale der PMC (Punjab and Maharashtra Co-operative) in Mumbai, Indien. REUTERS / Francis Mascarenhas

Darüber hinaus bereiten die negative Bilanzsumme der Bank und die rechtmäßigen Verfahren im Zusammenhang mit der Rückzahlung schrecklicher Verpflichtungen ebenfalls Schwierigkeiten bei den Zielen des Kreditspezialisten, sagte die RBI.



„Bei Bedarf wird daher für die Daten der Öffentlichkeit darauf hingewiesen, dass die von Zeit zu Zeit angepasste Legitimität der oben genannten Richtlinie vom 23. September 2019 ab dem 23. Juni um ein weiteres halbes Jahr verlängert wurde , 2020 bis 22. Dezember 2020, vorbehaltlich der Prüfung “, sagte die RBI.

Die RBI sagte, dass jede einzelne andere Laufzeit und jeder andere Status der betreffenden Bestellungen unverändert bleiben wird.

Am 24. September 2019 hatte die RBI der PMC Bank gemäß § 35A des Bankenregulierungsgesetzes Beschränkungen auferlegt. Sie hatte ebenfalls den Vorstand und die Verwaltung der Bank abgelöst und einen ehemaligen RBI-Beamten zum Vorsitzenden der Bank ernannt.



Lesen Sie auch: Die RBI hat wesentliche Änderungen der Verbriefungsnormen vorgeschlagen, um einen immer stärkeren Markt zu entwickeln