'Furious 7' -Star Tony Jaa wird in einem neuen Action-Franchise von Crazy Rich Asians den legendären Attentäter spielen.

Berichten zufolge werden Star of Furious 7 und Tony Jaa die Rolle des legendären Mörders in der neuen Action-Trilogie von Crazy Rich Asians spielen. Tony Jaa ist ein gefeierter thailändischer Kampfkünstler und beliebt für Franchise-Filme wie Ong Bak , Furious 7 und xXx: Rückkehr von Xander Cage. Jetzt wird er eine englische Action-Trilogie von Starlight Entertainment, dem Finanzier von Midway und Crazy Rich Asians, leiten.

Alles, was Sie über Tony Jaa wissen müssen, der den legendären Attentäter in einem neuen Action-Franchise von Crazy Rich Asians porträtiert!

Im ersten Teil wird erwartet, dass es drei Bilder geben wird, in denen Muay Thai Master Jaa die Rolle eines legendären Attentäters spielt, der vor drei Jahren verschwunden ist und schließlich zum Ziel aller kriminellen Organisationen und Strafverfolgungsbehörden wird. Laut den Machern wird sich die Geschichte in einer bequemen Struktur entfalten, wenn die Fahndung zunimmt und langsam das Bild des Attentäters enthüllt wird. Der Titel wird noch nicht von den Machern entschieden und Peter Luro, Tony Jaa und Mike Selby werden den Film produzieren und Starlight Entertainment wird das Projekt finanzieren. Der Film soll 2021 gedreht werden.



Tony jaa

Der CEO von Starlight Entertainment erklärte: Tony ist die perfekte Wahl für diesen schnell führenden Adrenalinstoß-Film. Die körperlichen Anforderungen stimmen mit der Leistung des führenden Mannes überein. Er wird außergewöhnlich seine vollen und beeindruckenden Fähigkeiten zeigen, um diese Geschichte zu erheben, die weltweit einen immensen Reiz haben wird.

Starlight Entertainment hatte zuvor Verträge mit berühmten Filmemachern abgeschlossen, darunterRobert Zemeckis, Sam Raimi, Sylvester Stallone, James Wan, F. Gary Gray, Roland Emmerich und Jon M. Chu. Für die Firma stehen Sony Pictures-Filme anUmmamit Sandra Oh und Donnie Yen FilmenGoldenes ReichundWuhan.



Lesen Sie auch: Paris Hilton sprach über ihre missbräuchlichen Beziehungen in der Vergangenheit: 'Ich wurde erwürgt, ich wurde getroffen.'