Der von der Regierung gekennzeichnete Flughafen Kozhikode ist 2011 „riskant“

Freitagabend, ein Air India Der Expressflug von Dubai rutschte bei der Landung bei Kerala von der Landebahn Kozhikode Flughafen und stürzte tief ins Tal unter starken Regenfällen. Insgesamt befanden sich 191 Passagiere an Bord, darunter 6 Besatzungsmitglieder. Bisher wurden mindestens 14 Todesfälle gemeldet, während 15 Passagiere schwer verletzt wurden.

Es ist noch zu früh, um den genauen Grund für diesen schrecklichen Vorfall zu bestimmen. Laut einigen Branchenexperten wurde der Flughafen Kozhikode jedoch als Hochrisiko eingestuft. Der Flughafen war wegen unzureichender Sicherheitsbereiche für den Flugbetrieb unsicher.



Mohan Ranganathan, ein Experte für Flugsicherheit: „Die Abfahrt am Ende der Landebahn 10, auf der sich der Unfall ereignete, weist einen sehr steilen Abhang auf. Am Ende der Landebahn befindet sich nur ein Sicherheitsbereich von 90 Metern, der mindestens 200 Meter betragen sollte. Ebenso gibt es auf beiden Seiten der Landebahn nur 75 Meter Sicherheitsbereich, wenn dieser mindestens 150 Meter betragen sollte. “

Der Flughafen Kozhikode liegt auf einem Hügel und das Einfliegen in diese Flughäfen erfordert zusätzliche Manöver von Piloten. Darüber hinaus machen raue Wetterbedingungen wie starke Regenfälle und keine Sicht die Aufgabe noch schwieriger.



Die Risiken am Flughafen ähneln denen bei einem Zwischenfall am Flughafen Mangalore. Im Jahr 2010 ereignete sich ein ähnlicher schrecklicher Vorfall mit einem Air India Express. Zu dieser Zeit wurden 158 Menschen tot aufgefunden.

Unmittelbar nach dem Vorfall in Mangalore erstellte die Branchenregulierungsbehörde DGCA 2011 eine Liste von 11 Flughäfen, „die ein Sicherheitsrisiko für den Flugbetrieb in Indien darstellten“. Der Kozhikode-Flughafen von Kerala war einer der 11 Flughäfen.

Weitere 10 Flughäfen in der Liste wie folgt gekennzeichnet: -



  1. Agartala
  2. Jammu
  3. Kullu
  4. Latur
  5. Leh
  6. Einfach
  7. Mangalore
  8. Patna
  9. Port Blair
  10. Shimla

Im Juli letzten Jahres entkam ein weiterer Unfall mit einem weiteren Air India Express-Flug in Kozhikode der Truppe, als das Heck des Fluges bei der Landung die Landebahn berührte. Es wurden jedoch keine Schäden oder Todesfälle festgestellt.

Lesen Sie auch Ex-RBI-Gouverneur schlägt vor, was Indien tun sollte, um die Wirtschaft wiederzubeleben