GungHo CEO zeigt Interesse an Ninjala und Splatoon Crossover!

Ninjala und Splatoon - Nach einer berühmten offenen Beta und einem Start, der die Erwartungen erfüllt hat, wird Ninjala zu einer der neuesten Erfolgsgeschichten für den Nintendo Switch. Der farbenfrohe und karikaturistische Stil des Battle Royale von GugHo Online Entertainment hat jedoch dazu geführt, dass die Spieler auf einen anderen beliebten Nintendo-Titel aufmerksam gemacht wurden. Der CEO des Entwicklers sprach kürzlich in einem Interview mit Eurogamer über die Ähnlichkeiten zwischen Ninjala und Splatoon, während er die Ursprünge und die Zukunft des Spiels diskutierte.

Laut Kazuki Morishita, dem CEO von GungHo, entstand Ninjala aus einer Fusion seines Wunsches heraus, um das Spiel über die Inspiration der Ninjas und Chanbara zu entwickeln, eine Aktivität, bei der die japanischen Kinder Stöcke verwendeten, um Schwertern auszuweichen. Die Kaugummi-Ästhetik des Battle Royale entstand aus dem Wunsch heraus, dem Spiel kindlichen „Pop“ hinzuzufügen.



Ninjala und Splatoon



Der Kunststil von Ninjala hat eine andere Basis als das farbenfrohe Spiel Splatoon. Der CEO sagte, dass die beiden Spiele auf oberflächlicher Ebene ähnlich waren. Er erfuhr jedoch bald, dass die Spieler von Ninjala sagten, das Spiel sei eigentlich nicht wie Splatoon. Der CEO sagte auch, dass Gung-Ho gerne eine mögliche Zusammenarbeit machen würde.

Ninjala - Trailer starten - Nintendo Switch



Eine Zusammenarbeit zwischen Ninjala und Splatoon ist jedoch in einem so frühen Stadium des Battle Royale nicht wahrscheinlich. Nun, wenn das Spiel immer beliebter wird, könnte Nintendo einen Crossover zulassen.

Ninjala ist jetzt auf Nintendo Switch spielbar.



Lesen Sie auch: Watch Dogs Legion: Erscheinungsdatum, Gameplay und alles, was Sie über dieses kommende Spiel wissen sollten !!