Hyundai verzeichnete einen Rückgang des Pkw-Absatzes um 54%

Am Mittwoch gab Hyundai motor India Limited eine Reduzierung des Verkaufs der insgesamt verkauften Personenkraftwagen um 54,39% bekannt. Berichten zufolge wurden im Juni 26.820 Einheiten verkauft, gegenüber 58.807 Einheiten im Vorjahr im selben Monat.

Die Sperren, die verhängt wurden, um die Ausbreitung der Coronavirus Die durch Covid-19 verursachte Krankheit hatte mehrere verheerende Auswirkungen auf die wirtschaftliche Situation nicht nur Indiens, sondern auch infizierter Länder auf der ganzen Welt. Diese konjunkturelle Abkühlung hat sich wiederum auf die Nachfrage- und Lieferketten ausgewirkt und die positiven Wachstumsaussichten behindert.



Hyundai - Der Absatz in der heimischen Region ging auf 21.320 zurück, verglichen mit 42.007 verkauften Einheiten im Juni letzten Jahres, während die Exporte von 16.800 Einheiten im Jahr 2019 bei 5.500 Einheiten lagen.



Tarun Garg, HMIL-Direktor, sagte, dass die Neueinführungen wie Spirited New Verna, Creta zusammen mit den starken Produkten wie Elite i20, Venue, Santro und Grand i10 das Unternehmen bei der Sicherstellung der Kundenreaktion und -bindung unterstützen werden.

Hyundai



Hyundai - Er sagte auch, dass sich das Unternehmen voll und ganz für die Wiederbelebung der Wirtschaft und die Erreichung der Ziele des Landes für nachhaltige Entwicklung einsetzt.

Der Gesamtabsatz ging im Mai um 78,7% auf 12.583 Einheiten zurück, verglichen mit 59.102 Einheiten im Mai 2019, während der Inlandsabsatz einen Rückgang von 83,8% verzeichnete. Der Inlandsabsatz lag 2020 bei 6.883 gegenüber 42.502 Einheiten im gleichen Zeitraum 2019. Die Experten gingen in diesem Jahr ebenfalls von 16.600 auf 5.700 zurück.

Die indischen Autohersteller zeigen jedoch jetzt Anzeichen einer leichten Normalität, wenn wir in die verschiedenen Phasen der Erschließung der Wirtschaft eintreten.



Lesen Sie auch: - Indien kann Antidumpingzölle auf die Einfuhr von Polystyrol aus dem Iran, Malaysia, Singapur, dem chinesischen Taipeh, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA erheben