IBC-Verordnung: Kein moderner Standardfall für ein Jahr ab dem 25. März, den Sie kennen müssen

Der indische Präsident Ram Nath Kovind hat am Freitag eine Verordnung zur Änderung des Insolvenz- und Insolvenzgesetzes (IBC) umgesetzt, um ein neues Insolvenzverfahren aufgrund von Ausfällen aufgrund des COVID19-Ausbruchs für bis zu einem Jahr einzustellen.

Gemäß der Verordnung wird kein Insolvenzverfahren eines Unternehmensschuldners eingeleitet, der am oder nach dem 25. März 2020 für einen Zeitraum von sechs Monaten einen Verzugsantrag gestellt hat, der ein Jahr ab diesem Datum nicht überschreitet.



Die §§ 7, 9 und 10 betreffen die Einleitung des Insolvenzverfahrens durch operative und finanzielle Gläubiger und Unternehmensschuldner. Daher wird das vor dem 25. März 2020 eingereichte Insolvenzverfahren berücksichtigt.

IBC

Die Zentralregierung hat auch einen Unterabschnitt - 10A - in die IBC eingeführt. Dieser Unterabschnitt erklärt die Entspannung. Darüber hinaus bietet Section 66 der IBC den Unternehmen eine gewisse Erleichterung. In diesem Abschnitt heißt es: „Wenn während des Insolvenzverfahrens oder eines Liquidationsprozesses festgestellt wird, dass ein Geschäft des Unternehmensschuldners mit der Absicht betrieben wurde, die Gläubiger des Unternehmensschuldners zu betrügen, oder zu einem betrügerischen Zweck, der zuständigen Behörde (NCLT) ) kann auf Antrag des Abwicklungsfachmanns den Beschluss fassen, dass Personen, die wissentlich auf diese Weise an der Ausübung des Geschäfts beteiligt waren, nach eigenem Ermessen Beiträge zum Vermögen des Unternehmensschuldners leisten können. “



Ferner erklärte die Verordnung auch, dass es einen Unterabschnitt geben wird, der nach Abschnitt 66 der IBC eingefügt wird: „Ungeachtet aller in diesem Abschnitt enthaltenen Bestimmungen darf kein Antrag von einem Abwicklungsfachmann gemäß Unterabschnitt (2) gestellt werden. in Bezug auf einen solchen Verzug, gegen den die Einleitung des Insolvenzverfahrens für Unternehmen gemäß Abschnitt 10-A ausgesetzt wird. “

Lesen Sie auch: Das Unternehmen muss 3Rs befolgen, um die Produktionsleistung inmitten der Angst vor Coronaviren zu steigern