Indien erhielt 2,5 Milliarden Dollar von der Weltbank, um gegen Covid-19: Govt zu kämpfen

covid-19 Weltbank Indien

Weltbank:Indien hat drei Kredite in Höhe von etwa 2,5 Milliarden US-Dollar erhalten, um die globale Pandemie zu bekämpfen, die Indien sehr schwer getroffen hat. Am Dienstag teilte die Regierung in Rajya Sabha mit, dass alle indischen Staaten und Gewerkschaftsgebiete von den Darlehen profitieren werden, die von der Weltbank bereitgestellt werden, kurz nachdem Indien eine landesweite Sperrung angekündigt und Bordsteine ​​impliziert hat, um die Ausbreitung der Infektion in einer großen Anzahl von Menschen zu stoppen .

Drei Kredite wurden von der Weltbank an Indien vergeben

Anurag Thakur gab bekannt, dass das erste Darlehen am 3. April genehmigt wurde. Die Weltbank hat es in Form von Darlehen verlängert, um Indiens Maßnahmen zur Verhinderung, Aufdeckung und Reaktion auf die Bedrohung, die dieser Ausbruch für Indien aufgrund seiner großen Bevölkerung darstellt, teilweise zu finanzieren . Das Darlehen wird auch zur Stärkung der nationalen Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit bereitgestellt. Rund 502,5 Millionen wurden für verschiedene Einrichtungen in Höhe von insgesamt 1 Milliarde US-Dollar ausgezahlt (1)stDarlehen).



Weltbank



Kredite wurden im April nach der Pandemie in Indien sanktioniert

Das zweite Darlehen in Bezug auf den Sozialschutz in Höhe von 750 Mio. USD wurde am 15. Mai unterzeichnet und als Budgethilfe zur Unterstützung der indischen Regierung bei der „Beschleunigung Indiens“ genehmigt Covid-19 Reaktionsprogramm für den Sozialschutz “. Dies würde die Hilfsmaßnahmen im Rahmen des Pradhan Mantri Garib Kalyan-Pakets (PMGKP) unterstützen. Thakur fügte hinzu, dass das zweite Darlehen vollständig ausgezahlt wurde.

Das dritte Darlehen wurde zur Förderung der wirtschaftlichen Anreize vergeben. Es wurde am 6. Juli 2020 unterzeichnet und hat einen Wert von 750 Mio. USD, der der indischen Regierung als Haushaltshilfe für KKMU im Rahmen des Aatma Nirbhar Bharat-Pakets (ANBP) zur Verfügung stehen würde.



Indien ist aufgrund des Ausbruchs des Coronavirus und der drittschlechtesten Nation in Bezug auf die gemeldeten Todesfälle die am zweitschlechtesten betroffene Nation. Indien hat über 5 Millionen positiv infizierte Fälle und rund 82.000 Todesfälle gemeldet. In Indien werden derzeit drei Impfstoffe gegen Covid-19 getestet, und es wird erwartet, dass die Impfstoffe Anfang nächsten Jahres verfügbar sein werden.

Lesen Sie auch: Einkaufszentren in Delhi, Büros in Mumbai und religiöse Orte in Bengaluru eröffnen jetzt das Geschäft wird wieder in Betrieb gehen