Intel-Agenturen untersuchen neuen Einsatz türkischer NGOs in Kaschmir: Offiziell

Kaschmir

Indische Geheimdienste werden Sicherheitskontrollen für alle mit der Türkei verbundenen NGOs durchführen, die plötzlich in Jammu und Kaschmir aktiv zu sein scheinen. Diese Entscheidung wurde getroffen, als die Rede des türkischen Präsidenten Tayyip Erdogan im letzten Jahr in der Generalversammlung der Vereinten Nationen fast die Rede des pakistanischen Premierministers zu Kaschmir ankündigte.

Sonde für Einzelpersonen und Gruppen, die mit türkischen Wohltätigkeitsorganisationen verbunden sind

Der nationale Sicherheitsberater sagte, dass die Untersuchung der Wohltätigkeitsorganisationen detaillierte Untersuchungen zu Personen beinhalten wird, die mit gemeinnützigen Einrichtungen in Verbindung stehen, die mit der Türkei verbunden sind. Es wird ein detaillierter Bericht über ihre regelmäßigen Aktivitäten und ihre Verbindungen zu anderen Ländern erstellt.



Eine intensivere Untersuchung könnte Maßnahmen ergreifen, wenn die Verbindungen der NRO zu anderen Ländern und gegen Gruppen und Einzelpersonen gefunden werden, die die rote Linie hätten überschreiten können. In dieser Untersuchung konnten ausländische Gelder und Beziehungen zu anderen Ländern untersucht werden.



Die Türkei will die Dominanz der muslimischen Gemeinschaft von Saudi-Arabien in die Türkei verlagern

Analysten hatten auf den Versuch der Türkei hingewiesen, ihren Einfluss mithilfe von Präsident Erdogans Idee zu verstärken, den Einfluss Saudi-Arabiens auf die muslimische Gemeinschaft auf der ganzen Welt herauszufordern. Sie neigen dazu, die muslimische Gemeinschaft mit den osmanischen Traditionen der Türkei als Vorbild für andere islamische Nationen umzugestalten. Der Schritt türkischer Wohltätigkeitsorganisationen weist auf die Idee hin, indische Muslime in Kaschmir und anderen Teilen des Landes zu radikalisieren.



Die Berichte zeigen die verstärkten Aktivitäten der mit der Türkei verbundenen NRO in Kaschmir und sind größtenteils mit der regierenden Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (AK-Partei) der Türkei verbunden. Diese ungewöhnlichen Aktivitäten fallen mit der Änderung des Tons der Kaschmir-Angelegenheit zusammen, die Pakistans Standpunkt in den türkischen Medien widerspiegelt. Die Berichte bestätigen auch die Reichweite dieser türkischen Wohltätigkeitsorganisationen für kaschmirische Muslime während des Ramzan. Es werden Webinare und andere Veranstaltungen organisiert, die Themen zur Idealisierung der kaschmirischen Muslime gegen die indische Regierung enthalten.

Lesen Sie auch: Die Einstellungsaktivitäten gingen im Mai um 61 Prozent zurück, da die COVID-19-Pandemie landesweit gesperrt war