IPL 2020: Keemo Paul und Shimron Hetmyer kehren zurück. Zusammenfassung der Nachrichten von Delhi Capitals

Der westindische Pacer Keemo Paul und der Schlagmann Shimron Hetmyer sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) angekommen, um sich vor der 13. Ausgabe der indischen Premier League (IPL) dem Camp von Delhi Capitals (DC) anzuschließen.

Dies wurde auf dem offiziellen Twitter-Account von Delhi Capitals bestätigt, als ein Bild der Ankunft des karibischen Duos in Dubai veröffentlicht wurde. Keemo Paul und Shimron Hetmyer haben sich ihren Teamkollegen von Delhi Capitals viel später als der Rest des Kaders angeschlossen. Sie nahmen an der kürzlich abgeschlossenen Caribbean Premier League (CPL) für Guyana Amazon Warriors (GAW) teil, die Trinbago Knight Riders (TKR) gewann, nachdem sie St. Lucia Zouks (SLZ) im Finale am 10. September mit 8 Wickets besiegt hatten.



Die 13. Ausgabe des größten T20-Turniers beginnt am 19. September an drei Austragungsorten der Vereinigten Arabischen Emirate - Abu Dhabi, Sharjah und Dubai. Das Finale des Dream11 IPL 2020 findet am 10. November statt. Delhi Capitals ist eines der wenigen drei IPL-Teams außer Kings XI Punjab (KXIP) und Royals Challengers Bangalore (RCB), die die IPL-Trophäe noch nicht in den Händen haben .

Die von Shreyas Iyer angeführte Mannschaft wird ihre Kampagne im IPL 13 vielversprechend beginnen, wenn sie im Eröffnungsspiel am 20. September im Dubai International Stadium gegen Kings XI Punjab antritt.
Das erste Spiel der in Delhi ansässigen Franchise in Abu Dhabi (Sheikh Zayed Cricket Stadium) wird gegen die Sunisers Hyderabad (SRH) ausgetragen, während das erste Spiel in Sharjah (Sharjah Cricket Stadium) am 3. Oktober gegen die Kolkata Knight Riders ausgetragen wird (KKR).



Lesen Sie auch: Kanada meldet zum ersten Mal seit März null Todesfälle aufgrund von COVID 19