IPL 2020: Rajasthan Royals muss sich dem strengen Test der Kolkata Knight Riders stellen.

In der indischen Premier League wird es heute Abend zu einem Zusammenprall zwischen Rajasthan Royals und Kolkata Knight Riders kommen. Das Rajasthan-Team hat zwei Spiele gewonnen, während Kolkata ein Spiel gewonnen und eines verloren hat.

Dubai
Kolkata Knight Riders (KKR) müssen heute Abend im Dubai International Cricket Stadium ihr bestes Spiel gegen Rajasthan Royals (RR) zeigen, die in der besten Form laufen, um ihre Kampagne in der indischen Premier League (IPL) auf Kurs zu halten ).



Die Royals galten von Anfang an als Außenseiter, da sie zu Beginn des Turniers einen Kick-Start hatten. Im letzten Spiel erreichte RR ein Rekordziel von 224 Läufen gegen Kings Eleven Punjab (KXIP). Die Royals haben beide Spiele gewonnen und leicht 200 Läufe überquert. Der Beitrag von Opener Sanju Samson und Rahul Tewatia war maßgeblich an diesen Erfolgen beteiligt, die zweifellos die Starspieler in der diesjährigen Ausgabe des IPL waren. Haryanas Allrounder Tewatia hatte das Match im letzten Match gegen KXIP um 53 Runs in 31 Bällen umgestürzt. Mit seiner Hilfe erreichten die Royals eindrucksvoll das Ziel von 224 Läufen, während sie drei Bälle blieben.



Tewatia hatte nur 8 in 19 Lieferungen erzielt, aber plötzlich wachte der aggressive Schlagmann in ihm auf und änderte die Richtung des Spiels, indem er fünf Sechser in einem Over des westindischen Pacers Sheldon Kotrail zerschmetterte. Die ersten beiden Siege der Royals wurden jedoch von Keralas Wicketkeeper-Schlagmann Samson enorm gesteigert. Er hat zwei aufeinanderfolgende halbe Jahrhunderte erzielt und seine Trefferquote in den ersten beiden Spielen betrug 214,86. Er hat erneut seinen Anspruch auf den freien Platz in der indischen Mannschaft für einen Wicket Keeper nach dem Rücktritt von MS Dhoni geltend gemacht.

Kapitän Steve Smith hat die Rolle eines Unterstützers gespielt. Er hat zwei halbe Jahrhunderte erzielt, während Opener Jos Butler auf ein dramatisches Inning für das Team wartet. In einer solchen Situation müssen Kolkata Knight Riders, wenn sie mit den Royals mithalten müssen oder darüber hinausgehen, ihr größter Star Andre Russell und Englands Kapitän Ian Morgan, der die Weltmeisterschaft gewonnen hat, ihre besten Leistungen erbringen. Morgan und Russell haben weitaus weniger Chancen, als sie in der Reihenfolge für KKR auf den Plätzen fünf und sechs landen.



Das Teammanagement von KKR kann sie in diesem Spiel in die Schlagreihenfolge bringen, insbesondere den karibischen Cricketspieler, der in der vorherigen Sitzung 510 Runs mit einer Trefferquote von 204,81 erzielte. KKR erlitt im ersten Spiel eine Niederlage gegen MI, aber im zweiten Spiel nutzten sie die Fehler von Sunrisers Hyderabad (SRH) und machten ein gutes Comeback.

Kolkata Knight Riders

Mit dem ungeschlagenen halben Jahrhundert des talentierten Openers Shubman Gill und Morgans stürmischen Innings hatte KKR ein Ziel von 145 Läufen mit zwei verbleibenden Overs erreicht. Angesichts der Wimper der Royals kann jedoch kein Tor als sicher bezeichnet werden. Außerdem wurden beide Super-Overs des Turniers in Dubai gespielt. Dieser Platz ist für beide Teams neu, da sie hier in Dream11 IPL 2020 ihr erstes Spiel bestreiten werden. Für den Rekord hat das Team, das zuerst schlägt, alle fünf Spiele bisher gewonnen.



Die Teams sind:
Kolkata Knight Riders:

Shubman Gill, Sunil Narine, Nitish Rana, Dinesh Karthik (Woche), Eoin Morgan, Andre Russell, Pat Cummins, Shivam Mavi, Kuldeep Yadav, Varun Chakravarthy, Kamlesh Nagarkoti, Sandeep Warrier, Rahul Tripathi, Siddhesh Lad, Nikhil Naik Chris Green, Prasidh Krishna, Lockie Ferguson, Rinku Singh, Ali Khan, Tom Banton und Manimaran Siddharth.

Rajasthan Royals:
Buttler (Woche), Steven Smith (C), Sanju Samson, Rahul Tewatia, Robin Uthappa, Jofra Archer, Riyan Parag, Tom Curran, Shreyas Gopal, Ankit Rajpoot, Jaydev Unadkat, Varun Aaron, David Miller, Aniruddha Joshi, Manan Vohra, Andrew Tye, Shashank Singh, Mahipal Lomror, Oshane Thomas, Mayank Markande, Anuj Rawat, Kartik Tyagi, Yashasvi Jaiswal, Akash Singh.

Das Spiel beginnt um 19:30 Uhr indischer Zeit.

Lesen Sie auch: IPL 2020: DC vs SRH - Spielvorschau, Wetterbericht, Pitch Report