IRCTC, Vodafone Idea unter 12 Aktien, die zu Nifty Midcap 100 hinzugefügt werden sollen

raffiniert

Der Unterausschuss für die Indexpflege der NSE-Indizes hat beschlossen, 15 Aktien im Nifty Small Cap Index und 12 Aktien im Nifty Midcap 100 zu ersetzen. Diese Entscheidung wird am 26. Juni in Kraft treten.

Theoretisch umfasst der Mid-Cap-Index alle Unternehmen aus Nifty Midcap 50 Wild, die auf der Grundlage des durchschnittlichen täglichen Umsatzes aus dem Nifty Midcap 150-Index ausgewählt werden.



Die Aktien, die ab nächsten Freitag in die Nifty Midcap 100 aufgenommen werden, sind Aarti Industries, Adani Gas, Ashok Leyland , Dr. Lal pathlabs, Gujarat Gas indiabulls Immobilienfinanzierung, IRCTC, L & T-Finanzbestände, Polycab India, NIIT-Technologien, Vodafone Idea und Trent.



Midcap

Die Aktien, die entfernt werden, sind zukünftige Verbraucher, Graphit Indien, Ingenieure Indien, HEG, Indian Bank, Indraprastha Gas, Info Edge, Muthoot Finance, NBCC, Sterlite-Technologien, Varroc Engineering und Torrent Pharmaceuticals.



Die 15 Aktien, die nun Teil des Nifty Smallcap 100 werden, sind Birla Corporation, Affle India, Textil- und Industrieunternehmen des Jahrhunderts, Dixon-Technologie, CSB Bank, GMM Pfaudler, Granulat Indien, Graphit Indien, HEG, INOX Leisure, Mishra Dhatu Nigam , Navin Fluor International, NBCC, Sterlite Technologies und Ujjivan Small Finance Bank. Diese Aktien werden die Positionen von BSE, Pflegebewertungen, Arvind-Mode, Chalet-Hotels, Chennai Petroleum Corporation, Kreditzugang Grameen, DHFL, Dish TV India, künftiger Lifestyle-Mode, Karnataka Bank, JK Zement, NIIT-Technologien, Minda Industries, Suzlon Energy und übernehmen Venkys Indien.

Lesen Sie auch: Die Mega-Right-Emission von Reliance ist die weltweit größte Emission eines nichtfinanziellen Emittenten seit 10 Jahren