ISIS-Terrorist Abu Yusuf Khan nach Schusswechsel mit IEDs und Pistolen in Delhi festgenommen

Terrorist Abu Yusuf Khan verhaftet:Am 21. August 2020 (Freitag) wurde in Delhi nach einem kurzen Schusswechsel ein ISIS-Terrorist mit einer Waffe und bewaffnetem Sprengstoff verdächtigt, wie die Polizei berichtete.

Der Terrorist Abu Yusuf Khan plante bald einen 'Angriff einsamer Wölfe', wie die Polizei hinzufügte.
In der Hauptstadt Delhi und im benachbarten Uttar Pradesh wurde ein Alarm ausgelöst. Jedes Fahrzeug, das die Grenze zwischen Delhi und Noida in UP überquert, wird von den Sicherheitsbeamten einer Sicherheitskontrolle unterzogen.



Die Nachrichtenagentur ANI zitierte die Worte des DCP ( Stellvertretender Kommissar der Polizei ) von Delhi, Delhi Police Special Cell, Promod Singh Khushwana, dass ein ISIS-Terrorist in Dhaula Kaun mit improvisierten Sprengkörpern (IEDs) von einer Spezialzelle nach einem Schusswechsel festgenommen wurde.



Abu Yusuf Khan |

Der Verdächtige hatte vor, am 15. August (Unabhängigkeitstag) einen Terroranschlag in der Stadt durchzuführen, scheiterte jedoch an der hohen Sicherheit der Polizei, sagte ein hochrangiger Polizist einer Nachrichtenagentur PTI.
Alias ​​Abu Yusuf (Mustakeem Khan), wohnhaft in UP, Balrampur, sollte am 15. August nach Delhi kommen, um einen Terroranschlag durchzuführen, aber er tat dies nicht. Er war direkt und ständig in Kontakt mit ISIS und seinen Kommandanten.



Er wurde am 21. August um 23.30 Uhr in der Gegend von Dhaula Kaun in Delhi festgenommen. Die Polizei teilte außerdem mit, dass der Angeklagte eine Pistole mit vier Patronen, ein Motorrad und zwei Schnellkochtöpfe mit etwa 15 Kilogramm Sprengstoff (IED) hatte. Die Polizei hat das alles von ihm zurückgeholt.

Die Polizei fügte hinzu, dass beide IEDs 'vollständig bereit' waren und nur ein Timer erforderlich war, um sie zu aktivieren, aber jetzt wurden beide IEDs entschärft.
Die Polizei glaubt auch, dass der Verdächtige verschiedene Orte in Delhi besucht und nach einem Ort für einen einsamen Wolf für einen Angriff gesucht hat.

Nach seiner Verhaftung überfiel die Polizei an 6 Orten in Delhi, UP, Uttarakhand und Ghaziabad.
Das DCP behauptete auch, dass der Verdächtige auch einige kleinere Sprengstoffgeräte in der Nähe der Grabstätte im Dorf Balrampur getestet habe.



Lesen Sie auch: Die Regierung von Delhi erhebt ab dem 10. Juni eine spezielle Corona-Gebühr für Alkohol, hebt jedoch die Mehrwertsteuer auf