Laut Jameela Jamil ist Meghan Markle ein Opfer der „White Patriarchal Media“.

Jameela Jamil Die erste weibliche Solo-Moderatorin von BBC Radio hatte sich für Meghan Markle eingesetzt. Die NBC-Serie The Good Place Fame Actress hatte bereits 2019 ihre Freundschaft mit Meghan geschlossen, nachdem sie in einer britischen Sonderausgabe des Vogue-Magazins erschienen war, in der Meghan Markle als Gastredakteurin auftrat.
Jamil wurde entdeckt und verteidigte Meghan Markle auf der Social-Media-Plattform.

Jameela Jamil spricht Meghan Markle als Opfer der „weißen patriarchalischen Medien“ an

Jameela Jamil hatte einen Tweet veröffentlicht, in dem sie Meghan verteidigte, indem sie die Medien als kolonisierenden Geist und Meghan Markle als Opfer bezeichnete. Die Schauspielerin machte ihren Tweet kurz nach ihrem Besuch im Montecito-Haus von Meghan Markle und Prinz Harry, der Herzogin und dem Herzog von Sussex



Jameela Jamil unterstützt Meghan Markle bei ihren Abstimmungskommentaren

Die Schauspielerin war zuvor ein Schutzschild geworden und hatte Meghan unterstützt, als Piers Morgan, der britische Sender, der ehemaligen Schauspielerin erklärt hatte, sie solle ihren Titel als Royal Dutchess entfernen, weil sie einen Videoanruf mit Michelle Obama für die Wahlkampagne für alle Frauen gerichtet und ebenfalls ermutigt hatte Frauen sollen Reformen bringen und ihre demokratischen Rechte zugeben.



Wofür sogar der Kolumnist Dan Wooten sowohl Prinz Harry als auch Meghan aufgefordert hatte, ihre Titel zu entfernen und die Monarchie nicht in Verlegenheit bringen sollte.
Zu dieser Zeit kam Jamil als Unterstützung für sie und erklärte, dass die Monarchie durch den mutmaßlichen pädophilen Prinzen Andrew, der mit Jeffrey Epstein in Verbindung gebracht wurde, der ein Sexhändler ist, weil er eine Freundschaft mit ihr hat, anstatt mit einem Amerikaner, der ein Freund ist, in Verlegenheit gebracht werden würde unterstützt Frauen, die in ihrem Land wählen, und hat die Bedeutung der Demokratie vermittelt



Die Sonne hatte bei ihrem Besuch im Montecito-Haus mehrere Geschichten erfunden, in denen sie beide als beste Freunde bezeichnete und Gerüchte über die gemeinsame Quarantäne fälschte.
Für die Jameela Jamie einen Tweet gepostet hatte, in dem die Geschichten unsinnig und falsch genannt wurden. Sie erwähnte auch ihren Zweck, nach Kalifornien zu gehen, was nur für einen romantischen Kurzurlaub mit ihrem Freund und Musiker James Blake ist.

Lesen Sie auch: Der Herzog und die Herzogin von Sussex, Harry und Meghan Markle unterzeichneten einen mehrjährigen Produktionsvertrag mit Netflix