Kenia Barris startet ein neues Studio-Unternehmen bei Viacom CBS

Viacom CBS

Berichten zufolge wird Kenya Barris ein neues Studio-Unternehmen bei ViacomCBS gründen. Mit dem jüngsten Deal wird Kenya Barrie Anteilseigner eines Joint Ventures, das vom Präsidenten von BET Networks, Scott Mills, und dem Chief Creative Officer von CBS und CEO von Showtime, Mr. David Nevins, beaufsichtigt wird.

Alles, was Sie über das neue Studio-Unternehmen von Kenya Barris bei Viacom CBS wissen müssen!

Kenya Barris hat kürzlich einen Zweijahresvertrag in drei Jahren abgeschlossen Netflix und daher müsste er das verlassen, um mit Viacom CBS Venture fortzufahren. Laut den Berichten erlaubt Netflix Kenia Barris, seinen Vertrag vorzeitig zu kündigen, dies ist jedoch noch nicht bestätigt. Zunächst gab Kenya Barris seinen gesamten Vertrag mit ABC Studios frühzeitig auf, nachdem er sich mit Führungskräften über die Entscheidung gestritten hatte, eine Anti-Trump-Episode von „Black-ish“ auszustrahlen. Die Episode wurde jedoch derzeit in Hulu im Zuge der Proteste von George Floyd im Sommer 2020 uraufgeführt. Barris 'Vertrag mit ABC sollte erst 2021 enden.





Im Rahmen seines Netflix-Vertrags entwickelte Kenia die Familiensitcom #blackAF und spielte dort die Hauptrolle. Die Serie basiert auf Kenya Barris 'eigener Familie und kostete Rashida Jones und wurde für eine zweite Staffel verlängert. Darüber hinaus produzierte er auch die One-and-Do-Sketch-Sitcom-Serie „Astronomy Club“ und wird nun die Animation mit dem Titel Entergalactic veröffentlichen, in der Kid Cudi die Hauptrolle spielt.

Kenya Barris arbeitet als eine massive, produktive Kraft für Netflix, da er in wenigen Tagen Piloten oder Superhits-Filme populär schreiben kann, was er oft tut. Zu seinen kommenden Filmen gehören Girls Trip, Witches, Richard Prior Biopic und zwölf weitere Drehbücher. Höchstwahrscheinlich hat er als Equity-Partner im neuen Studio mehr Kontrolle, aber der Wechsel von Netflix zu Viacom CBS wird höchstwahrscheinlich die Augen öffnen.



Lesen Sie auch: Pacific Rim wird bald einen Anime von Polygon Pictures und Netflix bekommen, wissen Sie mehr!