KKW schließt sich dem Boykott von Facebook und Instagram an

Facebook Kim Kardashian West

Kim Kardashian West ist der neue Name, der in die Liste von Dutzenden anderer Prominenter aufgenommen wurde, die sagten, dass sie ihre IDs auf Facebook und Insta einfrieren werden, um gegen die Verbreitung von „Hass, Propaganda und Fehlinformationen“ auf Facebook und Insta zu protestieren.

Zu ihrer Entscheidung sagte KKW am Dienstag, dass Fehlinformationen und gefälschte Nachrichten, die auf den Social-Media-Plattformen geteilt werden, ein ernstes Problem darstellen und schwerwiegende Auswirkungen haben.



Über den Boykott von Facebook und Instagram

Der Boykott von Facebook und Instagram ist Teil der # StopHateforProfit-Kampagne, die am Mittwoch stattfinden sollte. Die Kampagne #StopHateforProfit wurde von Bürgerrechtlern gestartet. Laut den Organisatoren der Kampagne unternehmen Facebook und Instagram nicht genügend Schritte, um Hassreden und Fehlinformationen, die auf der Plattform verbreitet werden, zu stoppen.



Im Rahmen des 'Facebook- und Instagram-Boykotts' sperren die Prominenten, die sich dieser Kampagne angeschlossen haben, ihre Konten ab Mittwoch für 24 Stunden ein.

Stop Hate for Profit ist eine fortlaufende Kampagne, um Social-Media-Unternehmen für Hass auf ihren Plattformen zur Rechenschaft zu ziehen.



Facebook

Einige beliebte Marken und Prominente, die sich dem Facebook- und Instagram-Boykott angeschlossen haben

Einige bekannte Marken, die sich der Kampagne angeschlossen haben, sind French Connection US, Dockers, Birchbox und Adidas.

Diese Marken haben ihre Werbung auf diesen Plattformen unterbrochen, um die Kampagne #StopHateforProfit zu unterstützen.



In ähnlicher Weise haben sich einige prominente Persönlichkeiten wie Ashton Kutcher, Jennifer Lawrence, Leonardo DiCaprio, Michael B. Jordan, Katy Perry und Kim Kardashian West Sacha Baron Cohen der Kampagne angeschlossen, indem sie ihre Konten auf Facebook und Insta am Mittwoch für 24 Stunden eingefroren haben.

Kim Kardashian West und Instagram

Die Kampagne gewann mit dem Beitrag von KKW auf Twitter an Fahrt. KKW ist in der Top-Liste der Prominenten mit den meisten Anhängern Instagram . Sie generiert auch eine große Menge Geld, indem sie einige Produkte auf ihrem Instagram-Konto bewirbt. Sie hat gesagt, dass ihr für eine einzelne Stelle bis zu 1 Million US-Dollar angeboten wurden.

Lesen Sie auch: Khloe Kardashian plant eine sozial distanzierte Geburtstagsparade für Schwester Kourtney Kardashian inmitten der COVID-Situation