Mank - Voraussichtliches Erscheinungsdatum, Handlung, Besetzung, Handlung und alles, was Sie wissen müssen

Mank ist ein kommender amerikanischer biografischer Dramafilm, der von David Fincher inszeniert und von Jack Fincher geschrieben wurde. Dieser Film handelt vom Drehbuchautor Herman J. Mankiewicz und seine Kämpfe mit dem Regisseur Orson Welles um den Kredit für Citizen Kane (1941).
Im Juli 2019 gab David Fincher bekannt, dass dieser Film gedreht werden soll. Die Dreharbeiten begannen am 1. November 2019. Die Dreharbeiten fanden in Los Angele, Victorville, Kalifornien, statt und wurden am 4. Februar 2020 abgeschlossen.

Hier ist alles über den kommenden Film.



Mank Release Date: Wann kommt es auf Netflix?

Die Macher haben kein offizielles Veröffentlichungsdatum von Mank bekannt gegeben. Bereits im Juni 2020 gab Produzent Eric Roth bekannt, dass der Film im Oktober 2020 veröffentlicht wird.



Wer sind alle in der Mank?

Mank umfasst den Großteil der Besetzung, die bereits in früheren Netflix-Projekten vorgestellt wurde. Eine Reihe von Hauptdarstellern wurde von den Machern bestätigt, darunter Amanda Seyfried, die die Rolle von Marion Davies, Lily Collins als Rita Alexander, Gary Oldman als Herman Mankiewicz, Tom Pelphrey als Joseph Mankiewicz, Tuppence Middleton als Sara Mankiewicz und Leven Rambin spielen wird als Eva.



Weitere unterstützende Darsteller sind Charles Dance, Tom Burke als Orson Welles, Arliss Howard, Jamie McShane, Toby Leonard Moore und Elvy.

Die Handlung des Films 'Mank'

Der Film basiert auf einem Drehbuch von Finchers Vater Jack Fincher. Er schrieb das Drehbuch vor seinem Tod im Jahr 2003.

Mank ist bei Herman J. Mankiewicz, einer sehr einflussreichen Persönlichkeit in der Branche, einem Drehbuchautor, der das ursprüngliche Drehbuch des hoch angesehenen Citizen Kane mitgeschrieben hat. Ihm wurde zugeschrieben, zwischen 1929 und 1935 an über 25 Filmen gearbeitet zu haben.



Der umstrittenste Teil seiner Karriere drehte sich um Citizen Kane. Es gab einen großen Streit zwischen ihm und seinem Mitautor Orson Welles bezüglich der Screen Credits. Er behauptete auch, Welles habe ihm einen Bonus von zehntausend Dollar angeboten, wenn er sich darauf einigen würde, dass Welles das Drehbuch voll anerkennt. Aber die Screen Writers Guild würdigte beide und stellte Mankiewicz 'Namen an die erste Stelle.

Lesen Sie auch: Wann erscheint die 7. Staffel von Bosch? Tippen Sie hier, um Besetzung, Handlung und mehr zu erfahren!