Meghan Markle und Prince Harry spielen möglicherweise nicht mehr in der Netflix-Reality-Show

Meghan Markle und Prince ziehen nach Kalifornien, um ein privateres Leben zu führen, aber kürzlich haben sie angeblich vereinbart, eine Fly-on-the-Wall-Reality-Show zu drehen. Sie haben 112 Millionen Pfund unterschrieben Netflix Deal.

Nun, dies ist nicht das erste Mal, dass die königliche Familie Teil des World Reality TV ist.



Als Fans der Originalserie von NetflixDie KroneIch werde wissen, dass die Royals 1968 BBC-Kameras erlaubten, ihr tägliches Leben aufzuzeichnen, um sie der Öffentlichkeit zugänglicher erscheinen zu lassen, aber die Königin hat Berichten zufolge seitdem verboten, es jemals vollständig zu zeigen.



Die Quellen sagten, dass Meghan Markle möchte, dass die Welt die wahre sie sieht. Um der Welt die wahre Frau zu zeigen, beschlossen sie, ein Teil von Netflix zu sein. Laut Quellen werden Meghan und Harry drei Monate lang verfolgt, aber es ist noch nicht bestätigt, ob die Kameras in ihrer Villa erlaubt sind oder nicht.

Quellen sagten, dass es in mehr Dokumentationen eher um ihr Wohlwollen als um das geht, was sie hinter versiegelten Türen tun. Aber es werden ziemlich faszinierende Einsichten sein und der Wunsch von Meghan, dass die Zuschauer sehen können, dass sie wirklich erfüllt werden kann.



In einem der Interviews hat Meghan Markle gesagt, dass es die allerletzten Chancen gibt, dass sie wieder zur Schauspielerei zurückkehrt. Meghan war in der legalen Drama-Show zu sehenAnzüge, was ein großer Erfolg war, und im Moment ist sie nicht bereit, wieder auf den Bildschirm zu kommen.

Zuvor königliche Familie auf dem Bildschirm

Wie wir Ihnen bereits sagten, ist dies nicht das erste Mal, dass die königliche Familie 1969 auf dem Bildschirm zu sehen ist.Die königliche Familiewurde ausgestrahlt. Die Dreharbeiten beginnen 1968, als die Königin und ihre Familie in ihrer schottischen Residenz Urlaub machten.



In einigen Clips können wir sehen, dass die Königin Süßigkeiten für ihren Sohn Prinz Edward kauft und mit ihrem Ehemann und ältesten Sohn im Buckingham Palace Tee trinkt. In einigen Clips ist der jugendliche Prinz Charles zu sehen.

Diese Show wurde im Juni 1969 uraufgeführt und von mehr als 30 Millionen Menschen gesehen. Aber danach behält die Königin ihr Urheberrecht und die Show wurde seitdem nicht mehr ausgestrahlt. Königin denkt auch, dass dies ein Fehler war.

Lesen Sie auch: The Crown Staffel 4: Wird Prinzessin Diana in der ersten Folge vorgestellt? Lesen Sie alles über die kommende neue Saison