Nag Panzerabwehrrakete bereit zur Einführung, SANT-Rakete von Balasore aus abgefeuert

Es ist Panzerabwehr

Die Organisation für Verteidigungsforschung und -entwicklung (DRDO) führte heute um 6.45 Uhr erfolgreich den letzten Versuch mit einer Panzerabwehrrakete von Nag mit einem lebenden Sprengkopf auf einem Blindpanzer in der Armee von Pokhran durch. Eine Rakete mit einer Reichweite von vier Kilometern wurde mit dem Imaging-Infrarot-Sucher auf die Schulter abgefeuert. Der Nag-Panzerabwehr wird nun offiziell in die indische Armee aufgenommen.

Die Panzerabwehrrakete von Nag hat 10 Benutzerversuche abgeschlossen und wird nun offiziell in die indische Armee aufgenommen



Die Panzerabwehrrakete von Nag hat 10 erfolgreiche Benutzerversuche abgeschlossen, einschließlich des Auffindens von Waffen und des anschließenden Treffens des jeweiligen Ziels, und ist laut hochrangigen Regierungsbeamten nun zur Einführung bereit.



Der Panzerabwehrversuch in Nag wurde durchgeführt, nachdem die DRDO (Defense Research and Development Organization) kürzlich am 19. Oktober den vom Hubschrauber abgefeuerten Panzerabwehrraketen (SANT) mit einer Reichweite von mehr als 10 km von der Balasore-Teststrecke in Odisha getestet hatte. Die Rakete wird jedoch in Zukunft letztendlich in Kampfhubschraubern enthalten sein, aber der Flugtest wurde vom Boden aus durchgeführt und erwies sich als erfolgreich.

SANT Raketentest



Jetzt ist Indien bei der Herstellung von Panzerabwehrraketen selbstständig geworden und muss für den Import nicht mehr von Israel und den USA abhängig bleiben

Der letzte Anwenderversuch mit Nag-Panzerabwehrraketen bedeutet, dass die indische Armee nicht länger vom Import dieser Waffenform abhängig sein muss Israel oder die USA mit einer Reichweite von mehr als vier Kilometern. Indien musste 200 Stück Spike-Panzerabwehrraketen aus Israel kaufen, da eine glaubwürdige einheimische Panzerabwehrrakete nicht verfügbar war. Alle diese Entscheidungen wurden nach der jüngsten Regression von Seiten der PLA (Volksbefreiungsarmee Chinas in Ost-Ladakh bei LAC (Line of Actual Control)) getroffen.

Die DRDO hat verschiedene Raketen getestet und befindet sich seit dem letzten Monat in einer Art Raketentest. Nach Ansicht der Experten erfolgt dies nach Beobachtung der kritischen Situation im LAC und der Notwendigkeit, dass die indische Armee mit fortschrittlichen Waffen vorbereitet und in Bezug auf militärische Ausrüstung selbstständig ist.



Lesen Sie auch: LAC-Anspiel: PLA-Truppen versuchten, sich indischen Positionen zu nähern, die in der Luft abgefeuert wurden, sagt Indien