Neuer Darsteller Gen Sato spielt ein kleines Kraftpaket in Burning Kabaddi TV Anime

Hajime Musashinos Burning Kabaddi ist eine japanische Anime-Serie. Die offizielle Website des Anime hat kürzlich einen neuen Darsteller angekündigt.

Neuer Darsteller

Gen Sato ist der neue Darsteller, der die Rolle von Soma Azemachi spielen wird. Er wird im ersten Jahr die Rolle eines Schülers spielen. Und er wird wie der Protagonist Higoshi sein.



Soma Azemachi lebt auf einem Berg, daher ist sein Tagesablauf sehr intensiv und er mag Krafttraining. Und er ist viel mächtiger als sein drahtiger Körper sagen würde. Er spielt jedoch nur über einen Monat lang Kabaddi.



Andere Darsteller und Mitarbeiter

  • Yuma Uchida als Tatsuya Hoigoshi
  • Nobuhiko Okamoto als Masata Ohjyo
  • Kazuka Ichikawa leitet den Anime
  • Domerica wird zusammenarbeiten
  • Yuuko Kakihara schreibt Skripte
  • Mari Takada entwirft Charaktere
  • Ken Ito wird die Musik komponieren

Die Serie wird nächsten April Premiere haben.

Die Geschichte des Mangas dreht sich um Tatsuya Yoigoshi, eine ehemalige Highschool-Schülerin, die Sport nicht mag. Er wird eingeladen, sich einem Team für den Kontaktsport Kabaddi anzuschließen. Er spottet zuerst über die Idee, wird aber interessiert, nachdem er eine Kabaddi-Übung gesehen hat.



Hajime Musashinos Burning Kabaddi
Hajime Musashinos Burning Kabaddi

Shogakukan veröffentlichte am 10. Juli den 14. Band. Der Anime-Manga gehört zu den Top 20 der besten Manga-Serie für männliche Leser. Es wurde in der Ausgabe von Takarajimashas Kono Manga ga Sugoi unter die Top 20 gewählt.

Handlung von Anime

Die Handlung dreht sich um Tatsuya Yoigoshi. Tatsuya ist ein alter Fußballspieler, der nach der Mittelschule den Sport aufgegeben hat. Eines Tages erkundete Masata Tatsuya. Masada ist der Kapitän des High School Kabaddi Clubs. Tatsuya betrachtet Kabaddi als einen Witz, aber ein Spieler in ihm weckt ihn, um an einem Übungsspiel teilzunehmen. Danach betrachtet er Kabaddi als Kampfkunst.

Sie können den Anime auf Crunchyroll , Funimation und Hulu.



Lesen Sie auch: Schuleröffnungsnachrichten: Staatliche Aktualisierungen zur Wiederaufnahme des normalen Unterrichts: