PUBG Mobile erzielte im Mai 2020 einen beeindruckenden Umsatz von 226 Millionen US-Dollar.

PUBG Mobile

Schlachtfelder von PlayerUnknownhat begonnen, die mobile Spielplattform zu regieren, wie aus dem Bericht von Sensor Tower hervorgeht, der besagt, dass das PUBG Mobile eine beeindruckende Menge von Harken eingespielt hat226 Millionen US-Dollarletzten Monat in den Einnahmen. Das zeigt41%Wachstum seit Mai 2019. Tencent hat sich in diesem Bericht sowohl den ersten als auch den zweiten Platz gesichert, wenn es um den Gesamtumsatz geht. PUBG Mobile steht an der Spitze, gefolgt von der Ehre der Könige, die ihre Taschen mit geschätzten 450,5 Mio. pf $ füllt insgesamt.

Das PUBG Mobile verzeichnete den höchsten Umsatz auf dem chinesischen Aktienmarkt. China machte im Vormonat 53% des Spielgewinns aus. mit den USA auf dem zweiten Platz mit einem Anteil von 10,2%. Auf Honour of Kings folgt Robolox, der den dritten Platz einnimmt, wenn er die Gesamteinnahmen berücksichtigt, die im Mai dieses Jahres erzielt wurden, und Pokémon Go und Fate / Grand Order besiegt.



Seitdem Pokémon Go seit Mai letzten Jahres einen Umsatzanstieg verzeichnet hat, konnte es PUBG Mobile immer noch nicht übertreffen. Selbst Fortnite, der es geschafft hat, mit den Mikrotransaktionen über 1 Milliarde US-Dollar zu verdienen, konnte es nicht einmal durch die Top-Ten-Liste des Sensorturms schaffen.



PUBG Mobile hat seit seiner Markteinführung viele Veränderungen erfahren. Da die 14. Staffel im Juli ankommt, wird es wirklich spannend zu sehen sein, welche Änderungen im Geschäft vorgenommen werden, die sich auf die Einnahmen dieses Monats auswirken, um ihn an seinem Platz auf dem Thron zu halten.

Lesen Sie auch: Der Aktienkurs von Adani Power fiel gegenüber dem Tageshoch am Mittwoch um über 8,7%