Punes Arbeitsamt gibt bekannt, dass Mahindra die Arbeitsgehälter senkt

Das Arbeitsamt von Pune hat Tech Mahindra Ltd. über den Protest informiert, dass das IT-Leistungsunternehmen die Löhne seiner Mitarbeiter gesenkt hat, um sich inmitten der Covid-19-Pandemie um „Erwerbstätigkeit“ zu kümmern. Eine vergleichbare Mitteilung wurde vor kurzem an Wipro Ltd. über einen Einspruch gerichtet, wonach das Unternehmen seine Arbeitnehmer aus dem Verkehr ziehen würde. Der Senat der Nationalen Vertreter für Dateninnovation, ein Verband, der sich für die staatliche Unterstützung und die Vorteile von Arbeitnehmern im IT-Geschäft einsetzt, hatte sich an das Büro des Arbeitsrichters gewandt und behauptet, sie hätten von Vertretern von Tech Mahindra in Pune Murren in Bezug auf Entschädigungsscheiben erhalten, um die 'Nutzen des Geschäfts' während der Covid-19-Pandemie. 'Die Organisation hatte ihre Vertreter am 6. Mai zusätzlich per E-Mail darüber informiert, dass die Überweisung, die zwischen 5.000 und 10.000 Rupien für jeden Arbeitnehmer liegt, ab dem 1. Mai eingestellt wird', wie aus dem Protestschreiben von NITES hervorgeht. Der Antrag garantierte ferner, dass infolge dieser Wahl die Lohnsätze von mehr als 13.000 Tech Mahindra-Arbeitern gesunken sind. NITES hat nach angemessenen rechtmäßigen Aktivitäten gegen Tech Mahindra gesucht und zum Ausdruck gebracht, dass das Unternehmen die Überschriften, Regeln und Richtlinien der Regierung von Maharashtra beschädigt hat.

Stellen



In einer Mitteilung zu einem ähnlichen Zeitpunkt leiteten die Behörden des Büros des Arbeitsrichters das Unternehmen an, die Ziele der ausdrücklichen Regierung vom 31. März 2020 zu erfahren, angemessene Schritte zu unternehmen und die Lohnsätze für Frühjahr und April zu entlasten und das Büro des Arbeitschefs zu beleuchten . Die Benachrichtigung, die von Nikhil Walke, dem Beamten der rechten Hand, markiert wurde, forderte die Firma auf, keine Vertreter zu entlassen oder die Entschädigungen, einschließlich dieses rechtmäßigen Umzugs, zu verringern. Ein Vertreter von Tech Mahindra erklärte: „Die Überweisung, die für Schwierigkeiten aufgrund von Umzügen zur Arbeit zu ungeraden Zeiten und anderen bargeldbasierten Kosten gezahlt wurde, wird weiterhin an alle Tech Mahindra-Partner gezahlt, die an den Arbeitsplatz gehen oder sich in Kundenbereichen befinden zum Arrangement. Unser Zentrum bleibt, um den Wohlstand unserer Partner, Kunden und Komplizen zu gewährleisten und gleichzeitig die Geschäftskohärenz aufrechtzuerhalten. “



Lesen Sie auch: Intel wurde beschuldigt, die Sicherheit der Mitarbeiter für die Chipentwicklung bei Lock Down beeinträchtigt zu haben