Reliance Industries (RIL) gab bekannt, dass es innerhalb der nächsten 5 Jahre auf die Notierung von Jio und Reliance Retail zusteuert

Reliance Industries (RIL) gab am 19. Juni bekannt, dass die Börsennotierung von Jio und Reliance Retail innerhalb der nächsten 5 Jahre erfolgen soll, teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Das Unternehmen sagte, es sei völlig netto schuldenfrei geworden und habe in nur 58 Tagen über 1,68 Mrd. Rupien aufgebracht, was darauf hindeutet, dass es eine der stärksten Bilanzen der Welt haben wird. Der Börsenexperte SP Tulsian von sptulsian.com sagte gegenüber CNBC-TV18, dass die Aktie von Reliance Industries möglicherweise stark neu bewertet wird. Er hat ein Ziel von 1.900 Rs auf der Aktie, von dem Tulsian glaubt, dass es bis März 2021 erreicht werden kann.

„Wenn Sie den Reliance Retail mit dem DMart vergleichen, der eine Marktkapitalisierung von rund 1,5 Lakh Crore mit einer Umsatzrendite von rund 25.000 Crore aufweist, hat Reliance Retail RIL eine Topline von etwa 2 Lakh Crore. Es ist also ungefähr siebenmal so groß wie die Oberlinie. Ich denke, die Bewertung von Reliance Retail könnte zwischen 4 und 5 Lakh Crore liegen “, sagte Tulsian. 'Wahrscheinlich würde der Prozess der Einführung strategischer und auch finanzieller Investoren im Reliance Retail wie in der Jio-Plattform ablaufen', sagte Tulsian. Tulsian sagte, Jio sehe möglicherweise keine indische Notierung, da es nicht in der Lage sein werde, den vollen Wert der Aktie zu erfassen. Reliance Industries (RIL) wird seine Telekommunikations- und Einzelhandelseinheiten innerhalb der nächsten 5 Jahre auflisten, Vorsitzender Mukesh Ambani sagte auf der 42. Jahreshauptversammlung des Öl-Telekommunikations-Konglomerats am Montag.



RIL



Ambani sagte weiter, dass RIL in den nächsten Quartalen führende globale Partner in beiden verbraucherorientierten Geschäftsbereichen einführen werde. Die RIL-Aktien stiegen am frühen Nachmittag des Handels mit BSE am Montag um fast 1% auf 1.162 Rupien. In den letzten Monaten fanden mehrere Treffen zwischen RIL-Führungskräften, Bankern und Beratern statt, die darauf hinwiesen, dass die IPO-Initiative von Jio das Tempo beschleunigt hatte. Im vergangenen Monat hatte Jio sein siebtes profitables Quartal in Folge gemeldet. Das Ergebnis stieg aufgrund starker Kundenzuwächse, die es zu Indiens zweitgrößter Telekommunikationsgesellschaft nach Nutzern machten, um 46% über den Erwartungen.

Die zunehmende Datennutzung hatte dazu beigetragen, dass der Telekommunikationsarm von RIL die Auswirkungen eines anhaltenden Rückgangs des durchschnittlichen Umsatzes pro Benutzer (ARPU) ausgleichen konnte. Die wichtigste Leistungskennzahl war im 6. Quartal in Folge von rund 126,1 Rupien im Januar bis März auf rund 122 Rupien geschrumpft.



Lesen Sie auch: - Die Gold- und Silberpreise fielen am Freitag trotz stabiler Zinsen auf dem internationalen Markt