Sensex stieg am Mittwoch im frühen Handel um mehr als 200 Punkte

Die Referenzindizes BSE Sensex und NSE Nifty haben am Mittwochmorgen ihren festen Unterton beibehalten. Sensex stieg um 243 Punkte oder 0,69 Prozent auf 35.673, während der Nifty 68 Punkte oder 0,66 Prozent auf 10.539 Punkte zulegte.

Die Top-Gewinner des Sensex waren Asian Paints, ITC, Bajaj Auto , Titan und M & M, während die Nachzügler HCL Tech, Power Grid, IndusInd Bank, Sun Pharma und Infosys waren.



Laut einem Bericht der Agentur stieg Sensex am Mittwoch im frühen Handel um mehr als 200 Punkte, um die Zuwächse bei den Index-Schwergewichten Reliance Industries und ITC bei anhaltenden Zuflüssen ausländischer Fonds zu verfolgen.



In der vorherigen Sitzung stieg das BSE-Barometer um 519,11 Punkte oder 1,49 Prozent und schloss bei 35.430,43; während der NSE Nifty um 159,80 Punkte oder 1,55 Prozent stieg und bei 10.471 endete.

Auf Nettobasis kauften ausländische institutionelle Anleger am Dienstag Aktien im Wert von 168,96 Mrd. Rupien am Kapitalmarkt, wie vorläufige Börsendaten zeigten.



Laut Analysten hat die Nachricht vom Rückzug zwischen Indien und China die Teilnehmer nach Tagen hitziger Auseinandersetzungen entlastet. Darüber hinaus unterstützten die positive Stimmung auf den Weltmärkten und die unverminderten Zuflüsse ausländischer Fonds auch inländische Aktien.

An der globalen Front handelten die Börsen in Shanghai und Seoul mit Gewinnen bei frühen Deals, während die in Hongkong und Tokio rote Zahlen schreiben.

Sensex



Die Börsen an der Wall Street endeten in den Übernachtungssitzungen positiv. Der internationale Öl-Benchmark Brent-Rohöl-Futures fiel um 0,52 Prozent auf 42,41 USD pro Barrel.

Die Aktien-Benchmark Sensex stieg am Mittwoch im frühen Handel um über 200 Punkte und verfolgte die Gewinne der Index-Schwergewichte Reliance Industries und ITC bei anhaltenden Zuflüssen ausländischer Fonds.

Nachdem der 30-Aktien-Index ein Hoch von 35.679,74 erreicht hatte, handelte er mit 220,35 Punkten oder 0,62 Prozent auf 35.650,78.

In ähnlicher Weise stieg NSE Nifty um 56,45 Punkte oder 0,54 Prozent auf 10.527,45.

Asian Paints war mit rund 4 Prozent der Top-Gewinner im Sensex-Paket, gefolgt von ITC, Bajaj Auto, Bajaj Finance, NTPC und Titan.
Auf der anderen Seite gehörten HCL Tech, IndusInd Bank, PowerGrid und Infosys zu den Nachzüglern.

In der vorherigen Sitzung stieg das BSE-Barometer um 519,11 Punkte oder 1,49 Prozent und schloss bei 35.430,43; während der NSE Nifty um 159,80 Punkte oder 1,55 Prozent stieg und bei 10.471 endete.

Auf Nettobasis kauften ausländische institutionelle Anleger am Dienstag Aktien im Wert von 168,96 Mrd. Rupien am Kapitalmarkt, wie vorläufige Börsendaten zeigten. Laut Analysten hat die Nachricht vom Rückzug zwischen Indien und China die Teilnehmer nach Tagen hitziger Auseinandersetzungen entlastet.

Darüber hinaus unterstützten die positive Stimmung auf den Weltmärkten und die unverminderten Zuflüsse ausländischer Fonds auch inländische Aktien.

An der globalen Front handelten die Börsen in Shanghai und Seoul mit Gewinnen bei frühen Deals, während die in Hongkong und Tokio rote Zahlen schreiben.

Lesen Sie auch: - Asiatische Farben waren mit einem Plus von fast 4% der Top-Gewinner im Sensex