Spike in Covid-19-Fällen zum schlechtesten Zeitpunkt für Donald Trump

Da sich die Abstimmung für die Präsidentschaftswahlen in Amerika in der letzten Phase befindet und weniger als eine Woche für den Abschluss der Abstimmung übrig bleibt, hat der Anstieg der Covid-19-Fälle in Amerika den Präsidenten und den republikanischen Kandidaten getroffen Donald Trump Am Rande der Defensive und jetzt konzentriert er sich am Ende des Präsidentenrennens auf den Umgang mit der globalen Pandemie. Nachdem die Trump-Regierung in den letzten 8 Monaten die Auswirkungen der Pandemie auf Amerika und die ganze Welt heruntergespielt hat, besteht sie nun darauf, dass sie schnell verschwindet.

Amerika ist das am stärksten betroffene Land der Welt, das von der globalen Coronavirus-Pandemie betroffen ist



Covid-19-Fälle - Da Amerika das am schlimmsten von der globalen Coronavirus-Pandemie betroffene Land ist, hat der Präsident und republikanische Kandidat Donald Trump die Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Menschen immer heruntergespielt, und jetzt braucht er eine dramatische Entwicklung am Wahltag, um zu leben Hoffnung auf Überwindung der Umfragewerte, die den klaren Vorsprung von Joe Biden, dem ehemaligen Vizepräsidenten und demokratischen Kandidaten gegenüber Donald Trump, zeigen. Der Anstieg der Infektionszahlen in ganz Amerika und die Zunahme der Krankenhausaufenthalte in den wichtigsten Schlachtfeldstaaten könnten dazu führen, dass die Menschen hoffen, dass die neue Regierung, wie sie von Joe Biden gebildet wird, im Vergleich zu der Arbeit der Trump-Regierung für besser abschneiden kann die letzten 8 Monate.



Über die Ergebnisse konnte mit Sicherheit nichts gesagt werden, da die Umfragewerte in letzter Minute abweichen könnten



Über die US-Präsidentschaftswahlen und ihre Ergebnisse konnte jedoch nichts wirklich vorhergesagt werden, da der Anstieg der Fallzahlen und die Todesfälle aufgrund der globalen Pandemie einige Stimmen für Präsident Trump kosten werden, aber niemand kann sich über die Ergebnisse so sicher sein wie Die Geschichte könnte sich von dem wiederholen, was 2016 passiert ist. Es wird erwartet, dass die Wähler der Corona-Virus-Pandemie Vorrang einräumen und Joe Biden eine Stimme geben werden, da die Trump-Regierung nichts gegen die globale Pandemie erreicht hat.

Lesen Sie auch: 'Für einen Mann namens Trump gewählt', sagt US-Präsident Donald Trump, als Biden den Wendepunkt Pennsylvania anspricht