Seltsame Dinge Staffel 4 - wird es Hoppers Entstehungsgeschichte erzählen? Wird das Rätsel gelöst?

Die dritte Staffel von Stranger Things begann als Sommerfest und endete tragisch wegen Hoppers Tod. Das heißt, es endete mit dem, was Hoppers Tod ähnelte. Trotz der Tatsache, dass er anscheinend gestorben ist, als Joyce keine andere Wahl hatte, als ein zerstörerisches Gerät zu aktivieren, um den Upside Down von Hawkins zu schließen, scheinen die Fans zuzustimmen, dass er auf keinen Fall endgültig verschwunden ist. Nicht, wenn er endlich auf den Kopf hätte springen oder in Russland landen können! Derzeit ist es denkbar, dass Staffel 4 mehr Hopper vermitteln könnte, als wir zu hoffen wagen.

Da nichts bestätigt ist, können wir mit ein paar Punkten und der Theorie assoziieren, dass sich eine bemerkenswerte Hopper-Geschichte auf dem Weg befindet.



Wie hat Hopper überlebt?



Einige Fans glauben, dass der Hopper, der im Teaser der vierten Staffel in Russland zu schwieriger Arbeit gezwungen wurde, nicht der echte Hopper ist, sondern ein Klon des Detektivs. Diese Hypothese basierte auf Billy Hargroves Erfahrung mit einem Klon von sich im Upside Down während der dritten Staffel, als der Mind Flayer ein Stück von sich in ihn gepflanzt hatte und Billy unter seinen Einfluss geriet. Ähnliches geschah mit Will Byers in Staffel 2 - könnte es also wahr sein, dass der Hopper in Russland wirklich ein Klon ist, der vom Mind Flayer eingeschränkt wird?

Fremde Dinge



Kommt die vierte Staffel von Stranger Things tatsächlich? Netflix ?

Netflix erklärte am Valentinstag 2020, dass die Erstellung in der vierten Staffel im Gange sei (mit einem Video, das die Ausdauer einer bestimmten Schlüsselfigur bestätigte). Im März 2020 bestätigte die Streaming-Plattform jedoch, dass die Aufzeichnung in der Show aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt wurde .

Warum kann Hoppers Entstehungsgeschichte in Staffel 4 gezeigt werden?



Wenn man praktisch spricht, ist Hopper eine der möglicherweise wenigen Hauptfiguren aus den ersten Staffeln, deren Ursprungsgeschichten wirklich erzählt und wichtig sein könnten. Die vier jungen Männer (die in Staffel 4 weniger sein könnten) waren jeweils die 12 in Staffel 1, und alle Anzeichen deuten auf eine ganz normale Kindheit bis zu diesem Punkt hin. Das gleiche scheint für Jonathan, Nancy, Steve, Robin und sogar Max ziemlich gültig zu sein. Die Geschichte von Elf wurde erzählt.

Dies lässt Joyce und Hopper praktisch von der Hauptbesetzung zurück, mit Brenner als Trumpfkarte für den Fall, dass wir ihn als einen Bösewicht betrachten, den Fans gerne hassen. Joyce ist reif genug, um eine Hintergrundgeschichte zu haben, aber wäre es wirklich seltsam genug für Fremde Dinge? Hopper ist reif genug, hat diese seltsame Geschichte und wenn er lebt, dann ist er höchstwahrscheinlich unter Bedingungen, die Rückblenden zu bizarren Tagen provozieren würden, die vergangen sind.

Lesen Sie auch: - Guardians Of The Galaxy 3 - Voraussichtliches Erscheinungsdatum, Besetzung? Gibt es Updates zum Trailer?