Strictly Come Dancing 2020: Besatzungsmitglied testet positiv auf COVID-19, andere Besatzungsmitglieder haben Angst

Strictly Come Dancing 2020:Die aktuelle Coronavirus-Pandemie hat die ganze Welt zum Stillstand gebracht. Es gibt das eine oder andere Problem, mit dem jeder von uns konfrontiert ist. Am stärksten betroffen ist die Unterhaltungsindustrie. Verschiedene Projekte und Shows stehen aufgrund des aktuellen Coronavirus-Ausbruchs still. Wir warten darauf, dass diese hässliche Phase endet und die Welt wieder voll funktionsfähig ist und wieder normal wird.

Hier ist alles, was Sie über einen anderen betroffenen 'Strictly Come Dancing' wissen möchten.



Die britische Fernsehtanzshow Strictly Come Dancing 2020 ist zum Stillstand gekommen.



Quellen zufolge hat ein ehemaliges Besatzungsmitglied auf der Messe positiv auf COVID-19 getestet. Das Besatzungsmitglied war ein Blitzexperte. Er arbeitete eine Woche lang an den Sets der Tanzshow.

Obwohl er erst letzte Woche mit der Arbeit am Set fertig war, wurden die Leute am Set, die mit ihm in Kontakt kamen, nach Hause geschickt, um sich selbst zu isolieren, und sie wurden COVID-19-Tests unterzogen, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Das Set wurde auch gründlich gereinigt.



Strictly Come Dancing 2020

Quellen gaben an, dass der zweite Testbericht des Besatzungsmitglieds negativ war. Ein dritter Test wurde jedoch durchgeführt, da der zweite medizinische Bericht als unentschlossen zurückkam und die Ergebnisse erwartet werden.

Änderungen in der Show::

Einige Änderungen in der Show werden aufgrund erwartet COVID-19 Sicherheitsvorkehrungen. Die Show wird über 8 Wochen statt über 12 Wochen stattfinden. Außerdem würde es nur 12 statt der üblichen 15 Teilnehmer geben.



Derzeitiges Szenario:

Die professionellen Tänzer hatten Angst um ihre Sicherheit, nachdem ein Besatzungsmitglied mit dem Virus infiziert worden war. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Profis vom Crewmitglied anstecken, war jedoch minimal, da die Crewmitglieder nicht mit den Tänzern in Kontakt kommen.

Die BBC hat sich geweigert, zu der Situation Stellung zu nehmen.

Bleiben Sie mit uns auf dem Laufenden, um weitere Updates zu erhalten.

Lesen Sie auch: OYO-Umsatz bei COVID-19 auf die Hälfte gesunken; Ritesh Agarwal erklärt, warum die Zukunft auch wenig Ruhe hat