Markthighlights am Donnerstag | Top Gainer, Verlierer und vieles mehr

Markthighlights:Am Donnerstag setzten Sensex und Nifty ihre Positivität des letzten Tages fort und endeten am vierten Tag der Woche an der Börse positiv. Dieser positive Trend wurde hauptsächlich durch die Gewinne bei den Finanz- und Immobilienaktien beschleunigt. Wiedererlangung vom letzten Tag (Mittwoch), Sensex schloss bei 39.113, 39 Punkte höher als beim vorherigen Handel, während Nifty bei 11.559 mit einem Gewinn von 9 Punkten schloss. Am letzten Handelstag (Mittwoch) schloss der Sensex mit 39.073 Punkten um 230 Punkte höher, während der Nifty geringfügig um 77 Punkte auf fast 11.550 Punkte zulegte.

Markthighlights



Markt: Wichtige Highlights der Handelssitzung am Mittwoch: -



  • Der Markt erholte sich am 4. Tag der Woche positiv.
  • Nifty stieg um 39 Punkte und endete bei 39.113.
  • Sensex verdiente 230 Punkte und stand schließlich bei 39.073.
  • Top 50 Gewinner: Induslnd Bank, Tata Motors, Mahindra & Mahindra, State Bank of India und Grasim.
  • Top Nifty Loser: ONGC, Bajaj Auto, RIL, Zee und Coal India.
  • Immobilienaktien stiegen mit Nifty Realty um 6 Prozent, nachdem die Regierung von Maharashtra eine Senkung der Stempelsteuer von 5 Prozent auf 2 Prozent angekündigt hatte. Städte wie Mumbai, Pune, Nagpur und Nashik erheben eine Stempelsteuer von 5 Prozent, während sie in anderen Städten 6 Prozent beträgt.
  • DLF stieg um über 9 Prozent.
  • Godrej Properties, Sunteck Realty, Prestige, Oberoi Realty und Sobha stiegen jeweils um 6,5 Prozent.
  • Der Markt für Börsengänge war in diesem Jahr aufgrund der Volatilität aufgrund der Pandemie schwach. Im Jahr 2019 starteten 16 Unternehmen ihre Börsengänge mit einem Anstieg von über 12.000 Rupien, und 2020 sollte ein Jahr der Erholung werden.
  • Traktorunternehmen meldeten im M4FY21 eine starke Erholung der Verkaufszahlen.
  • Die Rupie endete nach dem 13. März auf dem höchsten Niveau gegenüber dem Dollar.
  • Das Ministerium für Zivilluftfahrt hat im Rahmen der 4. Runde der RCS 78 neuen Strecken ein grünes Signal gegeben.
  • Die Wasserwirtschaftsgesellschaft VA Tech Wabag hat Rs. 120 crore von Festzeltinvestoren für „Wachstumskapital“ durch eine Vorzugsausgabe von Aktien zu je 160 Rupien.

Lesen Sie auch: Die Börsen an der Wall Street legten über Nacht aufgrund positiver makroökonomischer Daten um über 1 Prozent zu