Trump 'absichtlich irregeführte' Amerikaner auf Covid-19, sagt Kamala Harris

Trumpf

Demokratischer VizepräsidentschaftskandidatKamala Harrishat gesagt, dass US-PräsidentDonald Trump'Absichtlich irregeführte' Amerikaner über Coronavirus auf der Grundlage der Kommentare von Trump in dem Buch 'Rage', das vom leitenden Journalisten Bob Woodward verfasst wurde. Das Buch 'Rage', das am 15. September erscheinen soll, hat mehrere Kontroversen um Trumps Präsidentschaft ausgelöst, die zum Sturz des republikanischen Präsidentschaftskandidaten führen und US-Präsident Donald Trump bei den Präsidentschaftswahlen in wenigen Wochen präsentieren könnten. Die Wahlen finden am 3. November statt.

Woodwards Buch könnte Trump bei den bevorstehenden Wahlen Probleme bereiten

In dem Buch behauptete Woodward, dass er in den verschiedenen Interviews mit Trump zugegeben habe, dass er das Risiko des Coronavirus wissentlich minimiert habe, was das Leben von Lakhs von Menschen in den Vereinigten Staaten gekostet habe.



Trumpf seinerseits versuchte, die Schuld seines Gegners Joe Biden abzulenken, China gegenüber zu „schwach“ zu sein, und beschuldigte seine Familie, das Land an das chinesische Militär verkauft zu haben.

Coronavirus

Twitter und Facebook erlauben nicht, dass irreführende Informationen auf beiden Medienplattformen veröffentlicht werden

Am Donnerstag kündigte Twitter jedoch an, dass ab der nächsten Woche die falschen und irreführenden Behauptungen, die die öffentliche Meinung bei den bevorstehenden Wahlen untergraben könnten, entfernt und nicht mehr gekennzeichnet werden sollen.



Twitter fügte hinzu, dass die Tweets, die versuchen, das Vertrauen der Bürger in die Wahlen wegen der falschen Behauptungen von Wahlmanipulationen und anderen irreführenden Informationen zu untergraben, direkt von der Polizei bearbeitet würden. Die Richtlinie tritt am 17. September in Kraft, einige Wochen vor den US-Präsidentschaftswahlen am 3. November.

Letzte Woche kündigte Facebook außerdem an, neue politische Anzeigen in der Woche vor der Wahl einzuschränken und Beiträge zu entfernen, die irreführende Informationen über COVID-19, Regierungspolitik und Wahlstimmen enthalten. Außerdem werden Links zu offiziellen Ergebnissen an Beiträge von Kandidaten und Kampagnen angehängt, die eine vorzeitige Siegeserklärung abgeben.

Lesen Sie auch: Die USA überschreiten 6 Millionen bestätigte Coronavirus-Fälle