Ubisoft kündigt an, dass Assassins Creed und Splinter Cell für Oculus Geräte verfügbar sein werden

Ubisoft gibt bekannt, dass sie offiziell an dem neuen Spiel Splinter Cell und Assassins Creed für die virtuelle Realität arbeiten.

Beide Spiele werden vom Red Storm Studio von Ubisoft entwickelt. Die vorherigen VR-Projekte bestehen aus Star Trek: Bridge Crew und Werewolves Within. Die neuen Projekte wurden zusammen mit vielen anderen enthüllt. Das Oculus Quest 2 wurde während des Facebook Connect-Events am 16. September vorgestellt.



Worum es in den Spielen Splinter Cell und Assassin’s Creed geht, ist jedoch nicht festgelegt. Ihre jeweiligen Teaser-Bilder scheinen eher allgemeine Franchise-Kunst zu sein, als etwas Spezifisches über das Spiel zu sagen. Daher wird es spannend zu sehen sein, wie das neue Splinter Cell-Spiel aussehen wird.



Beide Spiele werden die Technologie von Oculus vollständig nutzen.

Hier ist die Ankündigung von Facebook Connect:



Vor kurzem, Ubisoft hielt eine Präsentation ab, in der sie über mehrere Ankündigungen des Unternehmens sprachen. Sie haben das bestätigtUnsterbliche Fenyx Risingwird am 3. Dezember gestartet. Außerdem wurde bekannt gegeben, dassScott Pilgrim Vs. Die Welt: Das Spielwerde auch wiederkommen.

Red Storm ist ein führendes Entwicklungsteam, das von Ubisoft-Studios unterstützt wird.

Nun, es scheint, dass Ubisoft stark in VR investiert. In der vergangenen Woche wurde Far Cry VR: DR Into Insanity angekündigt. Dies wird eines seiner größten Franchise-Unternehmen in den standortbezogenen VR-Bereich bringen.



Die Veröffentlichungstermine von Assassins Creed VR und Splinter Cell VR wurden jedoch bisher nicht bekannt gegeben. Beide Titel sind exklusiv für diese Hardware, Oculus VR.

Bleiben Sie also auf dem Laufenden, um weitere Informationen zu den neuen Spielen Splinter Cell und Assassin’s Creed zu erhalten.

Lesen Sie auch: Watch Dogs Legion-erwartetes Erscheinungsdatum, Gameplay, Story, Besetzung, Handlung und alles, was Sie wissen müssen