Was ist Joe Bidens Bucket List, wenn er dieses Jahr Wahlen gewinnt?

Was ist Joe Bidens Bucket List, wenn er dieses Jahr Wahlen gewinnt?

Joe Biden, der frühere Vizepräsident, der den Präsidenten der Vereinigten Staaten bei den nächsten Präsidentschaftswahlen am 3. November dieses Jahres herausfordern wird.



Biden sammelte den größten Teil der virtuellen Spendenaktion von seinem Wohnsitz in Delaware . Der demokratische Präsidentschaftskandidat hat auch einige Maßnahmen vorgeschlagen, um einen Sieg über das Weiße Haus zu erringen, falls er diesmal die Wahl gewinnt.



Die Bucket-Liste von Joe Biden lautet:

  • Die Probleme im Zusammenhang mit der Ungleichheit im Gesundheitswesen beheben.
  • Konsolidierung des Waffenkontrollsystems und des Militärs.
  • Aufrechterhaltung und Reparatur der gesamten Polizeiarbeit des Landes.
  • Einrichtung mit Community Colleges
  • Streichen Sie die Darlehensschuld für Studenten aus
  • Aktualisieren Sie die Infrastruktur des Landes
  • Erhöhen Sie die Ausgaben für die Verbesserung der grünen Energie
  • Ermutigen Sie die Menschen, zuerst Maßnahmen für die Amerikaner zu treffen, um ihre eigenen Häuser zu beziehen, damit sie keine Miete mehr zahlen müssen.
  • Erhöhen Sie das alliierte Mindesteinkommen und erheben Sie Steuern auf Unternehmen und andere wohlhabende Menschen.
  • Vor allem aber wird das ursprüngliche und endgültige Ziel darin bestehen, die Koronavirus-Pandemie zu besiegen.

Donald Trump hat es geschafft, seine Pläne für die zweite Amtszeit effektiv vorzuschlagen, und hatte auch angekündigt, dass das Corona-Virus von selbst vollständig verschwinden wird. Diese Aussage des Präsidenten führte zu Enttäuschungen.



Einige Demokraten machen Biden darauf aufmerksam, dass er eine lange Aufgabenliste erstellt hat. Biden kündigt auch einige Pläne an, darunter eine Finanzierung von 700 Mrd. USD für Investitionen in die Entwicklung von US-amerikanischen Technikfilmen.

Auch USD 2 Billionen an grüner Energie und USD 775 für die Betreuung und Überwachung von Kindern, älteren Menschen und anderen Personen mit Behinderungen .

Biden versucht ständig, auf die eine oder andere Weise gegen Donald J Trump zu gewinnen.
Am 22. Juli sagte er, Trump sei der erste Präsident des Landes, der sich mit Menschen aufgrund ihrer Rasse, Besetzung und Herkunft befasse.



Lesen Sie auch: Die Asiatische Entwicklungsbank ernannte Ashok Lavasa zum Vizepräsidenten.