Wird es eine Fortsetzung der Weihnachts-Fantasy-Komödie 'Elf' geben? Lass es uns herausfinden!

Elf ist eine beliebte Weihnachts-Fantasy-Komödie. Wenn Sie jedoch neugierig waren, ob es eine Fortsetzung von Elf geben wird oder nicht, dann finden Sie hier alle Informationen. James Caan machte klar, dass es keine Fortsetzung von Elf geben wird. Und der Grund ist, dass Will Ferrell und Jon Favreau nicht miteinander auskamen. Für diejenigen, die Jon Favreau nicht kennen, ist er der Regisseur der Weihnachts-Fantasy-Komödie Elf.

Wird es eine Fortsetzung der Weihnachts-Fantasy-Komödie Elf geben? James Caan sagt Nein.

Zweifellos ist Elf einer der größten Weihnachtsfilme, die weltweit 220,4 Millionen US-Dollar einbrachten. Darüber hinaus wird Elf von Fandango als bester Weihnachtsfilm des 21. Jahrhunderts eingestuft. Die Geschichte von Elf dreht sich um einen Menschen namens Buddy, der von den Elfen des Weihnachtsmanns aufgezogen wird. Als er jedoch davon erfährt, beginnt er seine Reise, um seinen leiblichen Vater zu finden. Und währenddessen verbreitete er die Weihnachtsfreude. Die Rolle des Buddy spielt Ferrell und die seines leiblichen Vaters Cann. Andere Schauspieler des Films sind Ed Asner , Daniel Tay, Zooey Deschanel, Mary Steenburgen und Bob Newhart. Der Urlaubsfilm wurde 2003 veröffentlicht.



ELF Weihnachts-Fantasy-Komödie



Warum wird es keine Fortsetzung von Elf geben?

Hier ist, was Caan Clevelands 92.3 The Fan's Bull & Fox Show erzählte. Am Freitag sagte er, dass sie früher eine Fortsetzung machen würden. Der Regisseur und Will verstanden sich jedoch nicht. Er freute sich über einen Franchise-Film. Er fügte hinzu, dass er dachte, er könne etwas Geld für seine Kinder verdienen, damit sie tun können, was sie wollen. Er sagte weiter:

'Also, Will wollte es tun, er wollte den Regisseur nicht und er hatte es in seinem Vertrag, es war eines dieser Dinge.'



Lesen Sie auch: Ich denke, du solltest Staffel 2 verlassen. Werden Originalcharaktere ihre Rollen wiederholen? Können wir neue Gesichter erwarten?