Wird es nach McGs 'The Babysitter: Killer Queen' einen dritten Film geben? Mehr wissen!

The Babysitter: Killer Queen ist eine Horrorkomödie unter der Regie von McG. Der Regisseur bestätigte, dass er bestimmte Pläne für die Erneuerung der Serie hat, wenn die Fans dies wünschen. Um zu wissen, ob es nach McGs The Babysitter: Killer Queen den dritten Film geben wird, lesen Sie weiter im Artikel.

Was McG über einen dritten Film nach The Babysitter: Killer Queen gesagt hat? Wird die Serie erneuert?

Der erste Film The Babysitter von McG war sicherlich eine Hit-Show Netflix . Und kürzlich wurde eine Fortsetzung dafür auf Netflix veröffentlicht. Obwohl die Fans es nicht so lustig fanden wie das Original. Trotzdem vereinte die Fortsetzung Judah Lewis, Samara Weaving und Emily Alyn Lind. Die Fortsetzung von The Babysitter brachte einen neuen Charakter, Phoebe. Auch in der Fortsetzung wurde Melanie als Bösewicht dargestellt. Und das alles schafft ein hohles Gefühl bei den Fans von The Babysitter. Sicherlich hatte der Originalfilm The Babysitter mehr unterhaltsame Elemente als die Fortsetzung gebracht hat.





McG sagte CBR, dass er Pläne für den dritten Film habe. Wenn es The Babysitter: Killer Queen gelingt, eine riesige Fangemeinde zu gewinnen, wird er definitiv gerne Coles Erzählbogen abschließen. Er fügte hinzu, dass es Spaß gemacht habe, die Wendungen in der Fortsetzung zu schaffen, und er hat mehr Pläne für den Trilogie-Ender.

Es besteht die Möglichkeit, dass McG im dritten Film eine ganze Reihe neuer Charaktere mitbringt. Denn im zweiten Film kamen Bee und ihre Crew jugendlicher Dämonen ums Leben. Es besteht auch die Möglichkeit, dass Cole sich in den Kult einmischt. Und der Grund dafür ist, dass wir am Ende von The Babysitter: Killer Queen gesehen haben, dass er nach dem Schlafen mit Phoebe nicht mehr als unschuldig gilt.



Lesen Sie auch: Vodafone Idea and Reliance jio wird bald in einen Kampf in der Rechtswelt eintreten